29.01.07 21:22 Uhr
 91
 

Irak: Anschlag auf schiitische Moschee fordert zwei Menschenleben

Im nördlich von Bagdad gelegenen Tus ist es zu einem Bombenanschlag gekommen. Ziel war eine schiitische Moschee.

Insgesamt wurden bei dem Anschlag zwei Menschen getötet. Vier weitere wurden durch die Bombe verletzt. Dies geht aus Berichten von Sicherheitskreisen hervor.

Zurzeit feiern die Schiiten das Aschura-Fest. Dabei wird an den Tod Imam Husseins gedacht.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Irak, Anschlag, Moschee
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2007 22:11 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht was das alles soll, aber ich verstehe das alles nicht mehr.
Ich kann solche Angriffe nicht nachvollziehen. Gott möge sie, die Angreifer, bald bestrafen....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?