29.01.07 15:11 Uhr
 13.151
 

Google Earth: Neue Aufnahmen von Sydney - Leute platzieren sichtbare Werbung

Nachdem die Firma Google angekündigt hatte, neue Aufnahmen des Luftraumes von Sydney zu machen, erkannten viele Anwohner und ansässige Firmen ihre Chance.

Da die Luftaufnahmen aus nur 600 Metern Höhe gemacht werden, kann man diese später sehr gut vergrößern.

Aus diesem Grunde platzierten Privatleute wie auch Firmen gut sichtbare Werbung. Inzwischen wurden Proteste laut, die Plattform werde bereits zu sehr mit Werbung "zugemüllt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Werbung, Leute, Aufnahme, Sydney, Google Earth
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2007 14:42 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das ehrlich gesagt nicht sehr gut. Wenn man sich den Bereich Sydney dann ansieht wird man mit Werbung zugebombt, anstelle die eigentlich erwünschten Informationen zu sehen. Schade.
Kommentar ansehen
29.01.2007 15:57 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es liegt im auge des betrachters: Weil das Aufnahmen aus 600 Meter Höhe sind, ist das dann auch nur auf den stärkeren Zoom-Stufen zu sehen. Alles halb so wild...
Kommentar ansehen
29.01.2007 17:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: Bleibt die Frage warum die Leute in Australien derart dumme und sinnlose Dinge tun.
Niemand wird wegen der Werbung nun extra dahin fliegen und gerade dort einkaufen.
Absolut Schwachsinnig sowas.
Kommentar ansehen
29.01.2007 17:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Geschäftsmann würde ich es genau so machen, kostenlose Werbung und das weltweit ?!!
Was kostet den `nen 30 sec. Spot bei `nem Quotenknaller z.B. bei RTL ??
Kommentar ansehen
29.01.2007 17:58 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
600m ????? Das ist niedriger, als der Punkt wo ich mich gerade aufhalte. Da sind bestimmt 600km gemeint !!!
Kommentar ansehen
29.01.2007 18:01 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Falkone: Neee, 600 Meter (nicht vom Satellit, sondern von Flugzeug oder anderem "Tiefflieger")

OT: Machen doch die Amis auch, muss man nur zu deuten wissen (da, wo absichtlich das Bild zerstört ist, lohnt sich ne A-Bombe am ehesten) ;-)
Kommentar ansehen
29.01.2007 18:51 Uhr von downloadking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flugzeug: Die machen die wie oben schon geschrieben bestimmt aus einem Flugzeug. Mittlerweile fahren ja auch Kamerawagen durch Städte um für Google Strassen zu fotografieren. Gibt es bei uns für Hamburg schon wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Man kann da richtig schön auf die Hausfassaden scrollen. Da kann mein PC mit der Rechenleistung aber nicht mithalten.
Kommentar ansehen
29.01.2007 20:06 Uhr von manueldoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falkone: 600 m über dem erdboden, nicht 600 m ü. NN
Kommentar ansehen
29.01.2007 21:22 Uhr von d2kk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also flugzeugaufnahmen: sind doch normal gibt hier in deutschland auch...ich war ja mal praktikant beim katasteramt die haben von jeden ort ich glaub sogar vom kompletten lankreis ne luft aufnahme
Kommentar ansehen
29.01.2007 21:22 Uhr von googlezoomer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
globezoom.info informiert auch darueber: warum nicht, billiger kommt man nicht zu Werbung.
Details dazu auch hier: http://www.globezoom.info
Kommentar ansehen
30.01.2007 00:28 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte immer GE bestehe aus Satellitenaufnahmen.
Kommentar ansehen
30.01.2007 01:52 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Da bin ich mal gespannt, was einige Leutchen da so auf ihren
Dächern platziert haben *hahaha*
Da tauchen bestimmt in naher Zukunft irgendwelche lustigen
Screenshots auf :-P
Kommentar ansehen
30.01.2007 13:54 Uhr von f1r3fr0g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: An sich schon, aber für höhere Zoomstufen nimmt man Flugzeuge - ist einfacher als noch stärker vergrößernde Kameras ins Weltall zu schießen ;)
Kommentar ansehen
30.01.2007 15:17 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegschwärzen Google sollte diese Werbung einfach wegschwärzen oder einfarbig "füllen" .
Kommentar ansehen
31.01.2007 01:51 Uhr von wildmieze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och, von mir aus gerne find ich witzig^^ .. und es könnte den werbenden tatsächlich was bringen .. es gibt ja auch genug leute, die weltweit tätig sind (zB übers internet) .. aber ich kann mir da auch lokale werbung vorstellen .. denn gerade anwohner schauen sich wohl gerne so "extreme" nahaufnahmen an (da... DAAA .. ist mein haus! ..oh, ein paar straßen weiter hat wohl ein obi aufgemacht ... *g* .. )
Kommentar ansehen
31.01.2007 14:11 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@über mir: oder es ist ein riesen großes terror OBI-Hörnchen!!!!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?