29.01.07 15:28 Uhr
 469
 

Cinemaxx: Einigung mit 20th Century Fox - Filme bald wieder in den Kinos

Im Streit um die frühen DVD-Erscheinungen aus dem Hause 20th Century Fox (ssn berichtete) gibt es nun eine Einigung.

Somit werden die durch den Streit abgesetzten Filme wie "Nachts im Museum" und "Rache ist Sexy" doch wieder in den Cinemaxx-Kinos angeboten.

Einzelheiten der Einigung wurden jedoch nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Einigung, 20th Century Fox, 20th Century
Quelle: www.satundkabel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2007 14:57 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darauf haben sicherlich alle Kino-Fans gehofft. Es kann schließlich nicht sein, dass in allen Cinemaxx Kinos solche Top Filme fehlen. Puh ...
Kommentar ansehen
29.01.2007 16:00 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor ich glaube du verkennst die situation für große kinos wie cinemaxx...

die haben gestreikt weil 20 century fox ihre filme 2 oder 3 monate später schon fürs tv freigeben will...

was bringt es also cinemaxx und kosnorten wenn das publikum nur 2 monate warten muss um den film im fernsehen zu schauen???

null... also haben die sich gedahct "streike wa ma und gucken was bei rumkommt"...

ich kann mir gut vorstellen dass den publishern ein paar dollar inna kasse fehlen wenn sie nicht im kino laufen...


fürs publikum was den film natürlich im kino sehen will is das nicht von vorteil... aber letztendlich denke ich eine richtige entscheidung denen mal zu zeigen wos langgehn kann
Kommentar ansehen
29.01.2007 18:02 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahhh sry ja genau das mein ich ;D aber "nur" wie du sagst... is das auch net :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?