29.01.07 11:04 Uhr
 3.055
 

Sylvester Stallone wünscht sich Arnold Schwarzenegger im Weißen Haus

In einem "Focus"-Interview sagte der 60-jährige Sylvester Stallone, dass er hofft, dass Arnold Schwarzenegger Präsident wird. Stallone würde dafür die US-Verfassung ändern lassen, da ein Präsident bislang in den USA geboren sein muss.

Weiter sagte Stallone, dass Schwarzenegger mit "unkonventionellen Ideen" etwas bewegen kann. Zudem hält der Action-Held Schwarzenegger weniger für einen Österreicher als für einen US-Amerikaner.

Stallone erzählte weiter, dass Schwarzenegger auch für einen Gastauftritt im neuen "Rocky"-Streifen bereit gewesen wäre, doch lehnte Stallone dies ab.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Schwarz, Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2007 11:33 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Warum erinnert mich das bloss an "Demolition Man"?
Ist ja fast ein Deja-vu :-)
Kommentar ansehen
29.01.2007 11:40 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOT??? Sie wollen mir nicht Ihre Stimme geben....


Bitte schauen sie jetzt in meine Uzi


^^
Kommentar ansehen
29.01.2007 11:49 Uhr von Crusader69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einerseits hat die Welt doch schon mal die Erfahrung eines Österreichers im Ausland als Staatschef gemacht ^^

...andererseits... lustig wärs schon.
Er ist ja immerhin einer der wenigen Gouverneure und Senatoren, die überhaupt in der Lage sind, eine europäische , in diesem Fall deutschsprachige Zeitung zu lesen und zu verstehen.

Andererseits, der ist auch nur ein Lobbyist. Und dreht sich als Gouverneur wie ein Fähnchen im Wind. Ich glaube nicht, dass die AMis schon soweit degeneriert sind, dass die das nicht merken und deshalb über seinen Promistatus hinwegentscheiden...

...aber die Paralelle zu Demolition Man war schon geil.
Auch spricht es Bände über Stallones Angst, dass Arni ihm in einem Gastauftritt die Show stehlen könnte :-)

Die Amis... *lach*

so long...
Kommentar ansehen
29.01.2007 12:40 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Traum wird Wahr arnie als präsident macht mobil: er erklärt aliens den krieg weil sie angeblich o.b. laden unterstützt haben... :D

als verteidigungsminister: sylvester stallone .... *g*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
29.01.2007 13:26 Uhr von DIONA23PAR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre: ja nicht der erste schauspieler im weißen haus. ronald reagan war auch einer. wäre doch nicht schlecht arnie präsident,stallone verteitigungsminister und kiefer sutherland wird chef der cia.
Kommentar ansehen
29.01.2007 13:36 Uhr von Iiro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein: Ich hab ja nichts gegen Arni wenn er seine Filme dreht(die ich voll sch***e finde) aber wenn Arni im Weißen Haus ist... ne ne ne arme Welt.
Kommentar ansehen
29.01.2007 13:39 Uhr von H3Nn355Y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Crusader69: ich war bis heute der meinung, dass amis britische zeitungen lesen und auch (zum großteil) verstehen würden ?!?

oder wurd das königreich heut nacht aus europa ausgeschlossen als ich geschlafen hab ?
Kommentar ansehen
29.01.2007 14:32 Uhr von wolle172
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: die amis sich noch erinnern würden wie gut unser ösi krieg führen konnte, hätte der bush schon vor jahren das gesetz ändern lassen.
Kommentar ansehen
29.01.2007 14:58 Uhr von Der dritte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich fände das echt gut. Ihr solltet arni nicht auf die Dialoge seiner 1. Filme reduzieren.immerhin hat er einiges in bewegung gesetzt.
Kommentar ansehen
29.01.2007 15:17 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest: wäre dann die President Schwarzenegger Gedenk - Bibliothek möglich :D

Aber ist eher unwarscheinlich
Kommentar ansehen
29.01.2007 15:31 Uhr von Natsukawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heiliger Rhobar!!! Bei Innos, Adanos und Beliar!
Dann doch lieber die Orks!
Kommentar ansehen
29.01.2007 16:50 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag Arnold aber ein Demokrat an der Macht der auf Schadensregulierung aus ist wäre mich noch viel lieber. In diesen 8 Jahren hat die US-Regierung so viel vernichtet und eingebüßt das es schlimmer kaum noch werden kann.
Kommentar ansehen
29.01.2007 16:56 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, wäre ja nicht der erste Österreicher der es bis an die Spitze eines fremden Landes geschafft hatte, gell? :-P

Ach, immer diese Adi-Vergleiche. Schluß! Aus! Ich will das nicht mehr hören.

Ich glaub der Arnold würde nen guten Präsi abgeben und schlimmer als Doppelkorn Bush könnte er auch nicht sein.
Kommentar ansehen
29.01.2007 17:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwarzenegger/Stallone: Terminator for President
Rocky for Gouverneur (California?)

Tolle Action-Komödie!
:-))

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?