29.01.07 08:59 Uhr
 294
 

Schweden: Unternehmen plant zweistündige Weltraumflüge

Das schwedische Konsortium Spacesport und das britische Unternehmen Virgin Galactic wollen spätestens ab 2012 Weltraumflüge anbieten.

Für etwa 155.000 Euro starten die Kunden aus Schwedens nördlichster Stadt, Kiruna, zu einem zweistündigen Weltraumflug in die 120 Kilometer über der Erde gelegene Thermosphäre.

Während des Fluges sollen den Kunden bis zu 20 Minuten Schwerelosigkeit sowie der Blick auf Nordlichter, die durch aufgelandene Atome entstehen, geboten werden.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Unternehmen, Schweden, Weltraum, Schwede
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2007 09:28 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spacetourismus - Das ist erst der Anfang: Naja,, 150.000 Euro für einen kleinen Hopfer... Da würde ich lieber günstigere Parabelfluege buchen.
Aber wenn das Spacetourismus-Geschäft erst mal brummt, kommt Geld rein und damit wirds auch billiger
Kommentar ansehen
29.01.2007 09:48 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde ich auch gerne mal machen: Leider sagt mir mein Kontostand, dass ich wohl bodenständig bleiben sollte. :-(

So richtig schwerelos im All zu schweben, dass ist noch ein großer Traum von mir, aber ich gehe mal schwer davon aus, dass ich das zu meinen Lebzeiten wohl nicht mehr zu erschwinglichen Preisen erleben werde.

Naja, vielleicht wird ja mal so ein Flug bei einem Preisausschreiben verlost und vielleicht hab ich dann ja mal Glück und gewinne den Preis.
Kommentar ansehen
29.01.2007 10:49 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ihren Dreck in die Stratosphäre direkt blasen.
Kommentar ansehen
29.01.2007 11:59 Uhr von hwidera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann schon mal langsam anfangen zu sparen Naja, ist ja noch genug Zeit zum Sparen. Einfach mal 2583,33 Euro monatlich auf die Seite legen und in 5 Jahren hat man die Kohle zusammen. (es sei denn, daß der Preis wegen Inflation, Treibstoffverteuerung, Flughafen- bzw. Startrampensteuer oder Ähnliches noch steigt).
Aber bis dahin gibt`s vielleicht schon 1-Euro-Jobs für Marsflüge oder für Putzkolonnen auf der ISS.
Kommentar ansehen
29.01.2007 20:22 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal abwarten: das wird in den naechsten jahren eine ganze ecke billiger werden und in 20 jahren lachen die darueber wieviel wir bezahlt haben
Kommentar ansehen
03.02.2007 20:15 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reizvoll: wäre das schon !!! Aber leider viel zu teuer. Nehme mal an die Preise werden noch sinken...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?