28.01.07 20:27 Uhr
 242
 

Orhan Pamuk wird Ehrendoktor an der Freien Universität Berlin

Der Literatur-Nobelpreisträger Orhan Pamuk wird die Auszeichnung als Ehrendoktor am 2. Februar dieses Jahres in Berlin in Empfang nehmen, wie die Freie Universität (FU) Berlin bekannt gab.

Pamuk erhielt im vergangenen Dezember den Nobelpreis für Literatur. Der 54-jährige türkische Literat wird an der FU Berlin Ehrendoktor im Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften.

Der neue Ehrendoktor sei eine "Ausnahmeerscheinung der Weltliteratur", hieß es dazu weiter. Pamuk ist überdies Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels im Jahr 2005.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Universität, Freien, Orhan Pamuk
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2007 20:15 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gute Sache. Pamuk hat sich um die Aussöhnung und die Aufarbeitung der Geschichte seines Landes verdient gemacht. So jemandem steht der Ehrendoktor mehr als gut zu Gesicht. Gerade der Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften braucht prominente Fürsprecher. Ich begrüße diese Entscheidung!
Kommentar ansehen
31.01.2007 23:38 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon älterer, aber: immernoch interessanter Artikel zur Strafverfolgung von kritischen Stimmen in der Türkei durch Nationalisten:
http://www.zmag.de/...
(Anlass damals der Prozess gegen Pamuk)
Kommentar ansehen
02.02.2007 12:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volle Anerkennung: für diesen Schritt. Er hat sie sich verdient und die Ehrendoktorwürde wurde im nicht "hinterher geworfen".
Kommentar ansehen
02.02.2007 20:58 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War wohl nix ... Pamuk pfeift wohl eher auf den Ehrendoc. Er zog es vor, sein Trauma in den USA zu kurieren.
Kommentar ansehen
02.02.2007 22:48 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: "Der neue Ehrendoktor sei eine "Ausnahmeerscheinung der Weltliteratur"...
nie von dem gehört !!!
Kommentar ansehen
02.02.2007 23:17 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nessy na ja, sieh es gelassen. Hier werden NUR "Ausnahmeerscheinungen" zu Ehrendoktoren ;-).

Abgesehen davon, er ist schon eine Ausnahmeerscheinung ... er hat so viel Selbstbewusstsein, dass er denen sogar den Stinkefinger zeigt!

Wer weiß, ob die Nachricht von wegen angeblicher Bedrohung in der Türkeit nicht eine Ente war, um nicht eingestehen zu müssen, dass Pamuk gar keinen Bock auf diesen Doc hatte, eben aufgrund der Behandlung seiner Landsleute hier im Lande. Sein Statement ist ja recht deutlich.

Und peinlich ist dies für unsere hier auf jeden Fall, wenn ich mir so die Headline ansehe.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?