28.01.07 14:59 Uhr
 1.805
 

Belgien: Rauchende Schüler müssen Anstecker tragen

An einer Schule im belgischen Ostende müssen Schüler, die rauchen, nun einen Anstecker tragen, auf dem zwei schwarze Raucherlungen zu sehen sind. "So dürfen meine Lungen aussehen" steht darauf.

Die Schuldirektorin, Claudine Lesaffre, sagte dazu, der Anstecker solle keine Strafe für die Schüler sein. Er solle eher zum Nachdenken darüber anregen, was man sich und anderen antut wenn man raucht.

Die Maßnahme wird von Kinderrechtlern, wie einer Stiftung und der Kinderrechtskommissarin Ankie Vandekerckhove gleichermaßen kritisiert. Der Anstecker helfe den Kindern nicht, sondern "stelle sie nur an den Pranger".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: terrordave
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schüler, Rauch, Belgien, Rauchen
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2007 10:56 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Einerseits könnte das ja schon helfen, andererseits hinterlässt es sehr den Eindruck einer Brandmarkung. Die Frau könnte doch einfach an ihrer Schule das Rauchen verbieten.
Kommentar ansehen
28.01.2007 15:13 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gelbe Sterne: werden auch bald wieder eingeführt.

Das ist ja wohl pervers jemanden zu brandmarken weil er Raucher ist.

Grüße von einem Nichtraucher
Kommentar ansehen
28.01.2007 15:38 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cash hat recht. Menschen mit irgendwelchen Abzeichen zu diskiminieren geht gar nicht. Da mag die Absicht noch so gut sein.

Überhaupt: Was ist mit Lehrern die rauchen?
Kommentar ansehen
28.01.2007 16:39 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine: gute idee....gebe dem author recht, warum verbietet sie das rauchen nicht....wenn dies einem meiner kinder passieren wuerde...aber die rauchen eh nicht....wuerde ich dort meine kinder von der schule nehmen
Kommentar ansehen
28.01.2007 16:50 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Brandmarken wäre wenn man ihnen die Fluppe sonstwo ausdrückte, aber blöd isses natürlich trotzdem.
Entweder sehe oder rieche ich ob jemand Raucher ist, oder ich bin so blöd daß ich auch nicht kapiere was dieser Sticker zu bedeuten hat.
Kommentar ansehen
28.01.2007 22:12 Uhr von afmfriedel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danach bekommen auch: anders denkende, nicht so gute und Schulschwänzer einen Button ?
MfG
Kommentar ansehen
28.01.2007 22:23 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser wär: nen Antecker wo gross draufsteht...

Idiot... ;-)

So n paar Raucherlungen schocken in Zeiten von SAW und co nicht mehr...;-))

Mlg
Kommentar ansehen
28.01.2007 23:13 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht bringen die Buttons ein paar eitle Teenager dazu, lieber das Rauchen sein zu lassen statt mit so einem Button herum laufen zu müssen.
Somit wäre schon viel erreicht!
Einen Vergleich mit den gelben Sternen sehe ich hier nicht - schließlich können die Jugendlichen selbst entscheiden, ob sie den Button tragen wollen und rauchen oder nicht. In dem Alter machen sich leider zuwenige Gedanken um ihre Gesundheit (gilt auch für zu viele Erwachsene!).
Fair wäre, rauchenden Lehrern auch den Button zu verpassen.
Kommentar ansehen
28.01.2007 23:18 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm <<Der Anstecker helfe den Kindern nicht, sondern "stelle sie nur an den Pranger".>>
Glaub schon, daß die Anstecker helfen, ist aber trotzdem nicht so die feine Art...
Kommentar ansehen
29.01.2007 08:34 Uhr von killerspielespieler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Belgien; jüdische Schüler müssen Anstecker tragen: Die Schuldirektorin, Claudine Lesaffre, sagte dazu, der Anstecker solle keine Strafe für die Schüler sein. Er solle eher zum Nachdenken darüber anregen, was man sich und anderen antut wenn man jüdisch ist.
Kommentar ansehen
29.01.2007 08:59 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was hat das jetzt mit den juden zu tun? also die idee mit dem button finde ich ganz ok. so wird zwischen den rauchenden und nichtrauchenden schülern öfters über das rauchen gesprochen.
aber für mich stellt sich die frage warum dieser button mit dem davidstern verglichen wird?
Kommentar ansehen
29.01.2007 09:22 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach kommt schon: Den Vergleich mit Juden und ihrer Brandmarkung im 3. Reich heranzuziehen ist absolut unpassend.
Immerhin können die Kinder selbst(!) entscheiden ob sie rauchen wollen oder nicht.
Ganz davon abgesehen bin ich eh dagegen Drogen wie Zigaretten an Jugendliche/Kinder unter 18 Jahren abzugeben, da sie die Konsequenzen einer Sucht noch nicht selbst objektiv einschätzen können.
In dem Alter gilt nur: Entweder ich gehöre dazu oder nicht.
Und wenn sie, um gesund leben zu können, lächerlich gemacht werden, ist dies in meinen Augen ein kleiner und vertretbarer Preis.
Anders begreift man dies in dem Alter leider auch nicht, vernünftiger argumentativer Logik sind nur die wenigsten Jugendlichen gegenüber aufgeschlossen.
Kommentar ansehen
29.01.2007 09:42 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm Was will die Dame denn machen wenn ich Rauche aber mich einfach weigere ihren Button zu tragen?
Kommentar ansehen
29.01.2007 09:48 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fanatiker: Naja... noch vor 1 oder 2 Jahren hätte ich gesagt das du völlig im Unrecht bist und Jugendliche sehr wohl Wissen was sie tun, leider ist mir mitlerweile klar geworden das der großteil der heutigen Jugendlichen wirklich nicht weiß was sie tuen, da sie ihr ´Selbstwertgefühl nur durch Gruppendazugehörigkeit aufbauen anstatt durch Selbstbewußtsein und Verantwortungsgefühl... ausnahmen sind da leider eher selten geworden...
Kommentar ansehen
29.01.2007 10:30 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 42°C: Denk mal genauer drüber nach.
Der Anstecker separiert.
Mal abgesehen davon, wäre es interessant zu wissen, auf welche Grundlage die Direktorin eine Bestrafung derer erreichen möchte, die den Anstecker nicht tragen, obwohl sie rauchen?!
Wäre es mein Kind, ich würde sie mit Strafanzeigen, Zivilklagen und Veraltungsklagen sowie Aufsichtsbeschwerden überhäufen, daß sogar ihre Enkel noch einen Anwalt benötigen werden.
Kommentar ansehen
29.01.2007 10:54 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ottokar VI: Wäre es dein Kind, würde ich mich fragen wie es denn möglich gewesen ist dass der Bengel an Zigaretten rankommt und warum ein Vater seinem minderjährigem Sohn das Rauchen erlaubt.
Und:
Klar separiert der Stecker.
Ist ja auch so gedacht.
Und er muss den dämlichen Anstecker ja nicht tragen: Kann ja auch alternativ mit dem Quarzen aufhören.
Sehe darin keinerlei Probleme, denke mal auch Belgien ist ein freies Land für seine jungen Bürger.
*lol*
Kommentar ansehen
29.01.2007 11:09 Uhr von enkill
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war in "jungen" jahren: auch ziemlich lernfaul (nicht, dass sich daran was geändert hätte *g) und hatte in fächern, die mich nicht interessierten,
entsprechend schlechte noten.

auch ein armband für solche schüler, da es ja deren entscheidung ist, ob sie "lernen" wollen oder nicht? (wobei ja viele lernen mit "auswendig können" gleich setzen).

überdies, wenn ich mal so in der vergangenheit schwelge, kann es durchaus sein, dass dadurch eher das gegenteil erreicht wird und sich eine art "elitäre" rauchergruppe bildet / noch fester zusammenkommt, um das gemeinsame, das rauchen, quasi zu zelebrieren.
Kommentar ansehen
29.01.2007 11:14 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fanatiker: Jeder Zeit hatte gute Gründe, gewisse Leute auszugrenzungen oder bestimmte Ansichten als die einzige Hinzustellen. Wenns die nicht gegeben hätte, hätten die Massen nicht so fröhlich Hurra geschrien.
Denk mal darüber nach.
Es geht nämlich um mehr als das Rauchen an sich.
Kommentar ansehen
29.01.2007 12:30 Uhr von omegaweb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut so etwas sollten sie hier in deutschland auch einführen...

ich find es nur ein wenig erstaunlich das das ausgerechnet aus belgien kommt, wo die belgier die sauberkeit nicht erfunden haben. ein kollege arbeitet zur zeit da, und im wird regelmässig schlecht wenn er aufs klo geht.....
Kommentar ansehen
29.01.2007 12:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich klasse: und welchen anstecker tragen morgen die braunen kacker?
welchen die alkoholiker?
welchen die asozialen?
welchen die arbeitslosen?
welchen die killerspielespieler?

vor allem welchen anstecker stecken wir solch dämlichen schuldirektoren an?

ach kommt schon
Den Vergleich mit Juden und ihrer Brandmarkung im 3. Reich heranzuziehen ist absolut passend.

brandmarken ist brandmarken.

und als vater würde ich in die schule.
da hätte die direktorin entweder ganz schnell eine andere meinung oder auch eine marke.
Kommentar ansehen
29.01.2007 12:46 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hravo: endlich mal eine gute Tat. Da haätte man schon viel früher drauf kommen können
Kommentar ansehen
29.01.2007 12:48 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde jeder, der eine andere Meinung hat als due gerade vorherrschende, sollte eine weithin sichtbare und nachts leuchtende Plakette tragen.

Wir sind schon wieder soweit!
Kommentar ansehen
29.01.2007 13:04 Uhr von comedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
comedy: absoluter Mist - sag ich als Nichtraucher -
Jetzt für Raucher nen Button - demnächst für Schwule - dann sind die Kinderlosen dran

Manno was sind Politiker bekloppt.
Zigarettenautomaten weg ! Verkauf nur noch in speziellen Läden - wäre effektiver.
Kommentar ansehen
29.01.2007 13:14 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht hier aber nicht darum: Es geht hier aber nicht darum dass irgendwelche ethnischen/religiösen Minderheiten diskriminiert werden, sondern hier steht einzig und alleine der erzieherische Gedanke im Vordergrund.
Man sollte doch da bitte etwas differenzieren.
Das Rauchen eine schwere gesundheitliche Beeinträchtigung nach sich zieht, ist erwiesen.
Ebenso sollte klar sein, dass man potentiell zukünftigen Suchtkranken die Sucht so früh wie möglich verleidet, damit sie erst gar keine Probleme bekommen.
Des weiteren weiß ein jeder, der selber mal jung war und dessen IQ nicht gerade bei über 120 liegt, oder der selber Kinder hat, dass reden und vernünftig argumentieren rein gar nichts bringt.
Schon alleine der Versuch wird von Jugendlichen mitunter sogar als Schwäche ausgelegt.
Darum finde ich die Idee ganz gut, setzt sie doch da an wo die Jugend im allgemeinen am empfindlichsten ist: dem eigenen Ego.
Wer nicht mit so nem alberenen Button rumlaufen will, raucht eben nicht mehr.
Ich sehe da nach wie vor, auch nach dem lesen eurer Kommentare, keinerlei Probleme.
Hier wird immer geschrien, wer schützt die armen Raucher in ihren Rechten?
Tut mir leid, wer mitverantwortlich ist für jährlich 3300 Passivrauchertote alleine in Deutschland (die "nur" erkrankten nat. nicht eingerechnet), hat keinerlei Rücksicht verdient und gehört meines Erachtens sogar zwangsentwöhnt.
Solange Drogenkonsum die Umgebung nicht beeinträchtigt können sich von mir aus alle Leute Alk reinschütten, Pillen schmeissen wie sie lustig sind.
Aber dies ist beim rauchen nun einmal DEFINITIV nicht der Fall.
Kommentar ansehen
29.01.2007 13:16 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
P.S. @ ottokar VI: >>>....jeder, der eine andere Meinung hat als due gerade vorherrschende, sollte eine weithin sichtbare und nachts leuchtende Plakette tragen.
Wir sind schon wieder soweit! <<<

Ich wüsste mal echt gerne, was Tabakkonsum mit freier Meinungsäusserung zu tun hat.
:o)

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?