27.01.07 19:32 Uhr
 1.186
 

Obdachloser wird wegen Diebstahls einiger Bonbons dem Haftrichter vorgeführt

Heute Mittag entwendete ein 26-jähriger Obdachloser in einem Drogerie-Markt im Kasseler ICE-Bahnhof ein paar Bonbons aus einer zuvor aufgerissenen Tüte und füllte sich die Tasche damit.

Den Geschäftsführer stieß er beiseite und ergriff die Flucht. Allerdings wurde er innerhalb von dreißig Minuten von der Polizei gestellt und verhaftet. Für den Drogerie-Markt entstand ein Gesamtschaden von 2,00 Euro.

Nach einem Verhör und erkennungsdienstlichen Maßnahmen wurde er auf Anordnung des Staatsanwaltes zur Übernachtung ins Gefängnis-Krankenhaus der JVA verlegt, da er drogensüchtig und Epileptiker ist. Am Sonntag soll er dem Haftrichter vorgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Obdachlos, Bonbon
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 19:41 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja: evtl. hat er es drauf angelegt ... . Für ihn bedeutet das eine qualifizierte ärztliche Inaugenscheinnahme, geregelte warme Mahlzeiten und ein warmes Bett bis er vor dem Haftrichter steht, der ihn dann eh wieder in die Freiheit entläßt (geringfügiger Diebstahl).
Kommentar ansehen
27.01.2007 20:04 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht: das es sich so verhalten hat, nun hat er ein warmes Bett geregelte Mahlzeiten.. besser gehts doch nicht. ;-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 20:11 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jorka: sag ich doch
Kommentar ansehen
27.01.2007 20:37 Uhr von diesandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: Warum nimmt er nicht die ganze Tüte? :D
Kommentar ansehen
27.01.2007 20:38 Uhr von diesandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fortsetzung (versehentlich abgeschickt): Ich versteh nicht, warumman wegen ein paar bonbons so einen Aufruhr macht. Wenn es wirklichein Bettler war, dann hätt ich ihmdie Tüte geschenkt...man oh man, die Leute werden immer pingeliger...
Kommentar ansehen
27.01.2007 20:56 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diesandy: Mutmassung: es ist beschissen kalt draussen!
Kommentar ansehen
27.01.2007 21:38 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So viel Aufhebens um ein paar Bonbons.nein, darum: geht es hier nicht. Es ist, bei aller Liebe zu manchem Kommentar-Kommentatorin- hier, räuberischer Diebstahl, weit entfernt von ein paar in die Tasche gesteckten Bonbons.Ich habe sowas mal erlebt in einem Selbsbedienungsrestaurant
- das war eine Zeitlang Umschlag- und Tummelplatz in Stuttgart für Dealer und Abhängige und musste deshalb schliessen-
seine Portion im Kassenbereich einfach aufgegessen und ist dann abgehauen, nicht, ohne ein paar Leute umzurempeln.
Man kann nicht jedem Dieb das Gestohlene einfach schenken, insbesondere, wenn man nicht der Chef selbst ist, denn das kann zur sofortigen Entlassung führen.
Ansonsten, klar, es gibt normalerweise wichtigeres, aber Ladendiebstahl ist ein Massendelikt und wird von Politikern unter den Teppich gekehrt, um die BRD nicht als Tummelplatz für Kriminelle darzustellen. Wenn man aber an ein und dem selben Tag einen Ladendieb 3 mal der Polizei übergeben muss, und der lacht und zeigt einem den Stinkefinger, sieht man die Sache nicht mehr ganz so rosarot.
Kommentar ansehen
27.01.2007 23:06 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diesandy: Naja und morgen kommen 10 Bettler die ne Tüte wollen, nächste Woche 100 und so weiter. Wenn du das bezahlen willst bitte schön.
Kommentar ansehen
27.01.2007 23:07 Uhr von la_Iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na sowas Wo soll der arme Drogenkonsument sich denn sonst mit Drops eindecken wenn nicht in einer Drogerie...
Und dass er die Drops einfach so nimmt - da hat der junge Erwachsene den Arm des Gesetztes wohl gehörig kürzer eingeschätzt.
Kommentar ansehen
27.01.2007 23:21 Uhr von tiggis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der böse Bube - wie Max und Moritz: Ich will den "Bonbon-Diebstahl" nicht gutheißen, aber wenn ich Revue passieren lasse, was die "großen Räuber der Wirtschaft und Politik" so alles angestellt haben und welch milde Strafen gefällt wurden, bekomme ich das kalte Grausen, wenn ich höre, daß dieser Mann dem Haftrichter vorgeführt werden soll. Wenigstens hat er ein warmes Bett dann ! Ein bißchen Mitmenschlichkeit stünde uns allen gut,
nicht nur Verurteilung der sog. Obdachlosen. Wer weiß, wer
der Nächste ist und warum !
Kommentar ansehen
27.01.2007 23:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Peanuts gegen Bonbons: Da werden Milliarden als Peanuts bezeichnet, Abfindungen für Esser und Consorten gerechtsfertigt, Schmiergelder von Siemens schön geredet, Hartz (4) zahlt mal mit ein paar Wochenverdiensten `ne kleine Rüge für seine moralischen Entgleißungen.....
Wo kommen wir bloß noch hin?
Kommentar ansehen
27.01.2007 23:43 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Das war ja wohl Diebstahl, da spielt die Höhe des Schadens keine Rolle....
Kommentar ansehen
28.01.2007 00:06 Uhr von fairy_tale_1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es war-und bleibt diebstahl egal was gestohlen wurde.er hat etwas an sich genommen was ihm nicht gehörte und hat auch nicht dafür bezahlt.anderseits-denke ich auch-ich hätte es vielleicht dann selbst bezahlt (als angestellte) doch wo kämen wir dahin?!?morgen kommt er dann mit 4-5 kumpels an und sagt hier nehmt euch-die bezahlt schon???auch wenn es ein bettler war,:ich sah auch nicht immer rosige zeiten-und musste auch für ein halbes pfund brot was ein paar pfennige damals noch gekostet hat,bezahlen.so ist nun mal der lauf der dinge.ich denke eh,er tat es aus nem andren grund,er hat eine warme unterkunft,zumindest,für diese nacht.
Kommentar ansehen
28.01.2007 00:33 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch gut was besseres hätte ihn nicht passieren können...

und wenn die presse dranbleibt denn bekommt er noch ne drogenentziehung und ein neustart zum neuen leben...

aber nur wenn die presse mitspielt ;)
Kommentar ansehen
28.01.2007 02:04 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hartz Vergleich arm = schlechte behandlung

reich = gute behandlung

durch die justiz

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
28.01.2007 02:14 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diesandy: wie schon erwähnt wurde, könnte das schenken von sachen auch nur im paar cent bereich für einen normalen mitarbeiter ein kündigungsgrund sein, klingt zwar blöd aber is so ;>
Kommentar ansehen
28.01.2007 09:24 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fairy: Bleib mal locker, hätte er sich die Bonbons in den Mund gesteckt, wäre nur Mundraub gewesen und damit gar nicht verfolgbar.
Kommentar ansehen
28.01.2007 10:01 Uhr von imhoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsere Politiker oder Bonzen klauen jeden Tag und bekommen dafür noch ne dicke Rente oder Orden.
Die großen läßt man laufen die kleinen hängt man!

Siehr Hartz, Deutsche Bank Chef, Schröder, Merkel usw.
Kommentar ansehen
28.01.2007 12:21 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warscheinlich: wollte er nur ein Bett und ein paar Mahlzeiten.

Oder er war durch die Drogen verwirrt und klaute deshalb
Kommentar ansehen
28.01.2007 12:25 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mundraub: gibts das nicht...

Kein Wunder das Hartz und co freikommen,
wenn sich die Justiz mit solch kleinen Fischen beschäftigt.

Mlg

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?