27.01.07 18:58 Uhr
 375
 

Gene können für Übergewicht und Diabetes verantwortlich sein

Deutsche Forscher haben erstmals nachgewiesen, dass Übergewicht auch genetische Ursachen haben kann. Experimente mit Mäusen zeigten, dass das Gen "ABCG1" auch an der Regulierung des Hungergefühls und der Fettspeicherung beteiligt ist.

Die Untersuchungen des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung in Potsdam wird die Ergebnisse der Studien im April in der US-Fachzeitschrift "Endocrinology" veröffentlichen.

Bei den fettleibigen Mäusen stellten die Wissenschaftler fest, dass das als Cholesterin-Gen bekannte "ABCG1" an einer Stelle verändert ist. Eine entsprechende Veränderung des Gens führten zu weniger Appetit und höherem Energieverbrauch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Übergewicht, Diabetes
Quelle: www.g-o.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 18:40 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Hoffnung für Dicke. Nicht in jedem Fall. Denn man darf nicht vergessen, dass viele übergewichtige Menschen sich ohnehin ungesünder ernähren als so manch anderer. Aber ein möglicher Gendefekt im menschlichen Erbgut als Ursache zu identifizieren könnte auch bedeuten, dass sich die Betroffenen nicht mit unnötigen Präparaten voll stopfen müssen. Das soll in manchen Fällen auch schon helfen.
Kommentar ansehen
27.01.2007 19:13 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: wieder auf die Gene schieben.

Einfach mal gesünder fressen.
Und vorallem weniger.
Das bringts liebe Forscher... ;-)

Oder ne Magenverkleinerung. ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
27.01.2007 20:41 Uhr von diesandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
intressant: find ich wirklich interessant, dass es an den Genen liegen kann...Betonung liegt auf KANN. Ich denke nicht, dass viele Menschen davon betroffen sind. Bei den meisten ist es wohl eher einfach nur die Ernährung.
Kommentar ansehen
28.01.2007 00:03 Uhr von senfabgebeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mist: jetz steh ich beim argumetieren aba ganz doof da...
Kommentar ansehen
28.01.2007 00:21 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
forscher^^: wenn forscher von kann oder könnte reden ,denn sollte man weghören.. ;)

logisch ist nunmal das sich ein körper auf seine umgebung einstellt...
bsp. bei höhlenmenschen gingen die männer auf jagt und die frauen passten auf den nachwuchs auf... fazit frauen bekamen dicke hintern und männer bekamen dicke bäuche.. (frauen saßen meisstens in ihren hölen und die männer mussten laufen und nahrung besorgen(jagen) , also kam die fettreserven dort hin wo sie nicht störten)

und richtung süden (in der steinzeit) gabs anstatt der winterzeit die trockenzeit)

und heute gibt es mehr Komfort ...
also lässt sich daraus schliessen das gehirn eines menschen schneller entwickelt als sich der körper an den umfeld anpasst...

oder warum werden in china dicke menschen als reich bezeichnet oder warum kriege ich von südländern oft zu hören dass sie sich ein dickeren bauch wünschen? süden-- gleich mehr wärme --gleich weniger kalorienbedarf ;)
Kommentar ansehen
28.01.2007 12:30 Uhr von gnom69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alt: Ich glaub die vermutung gibtt es schon seit Jahren, also nichts neues mit den Genen:
Kommentar ansehen
28.01.2007 15:25 Uhr von sopinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuviel essen kann für Übergewicht und Diabetes verantwortlich sein.

Die Veranlagung, ist bestimmt auch ein Faktor, aber nicht der Hauptgrund für Übergewicht.
Kommentar ansehen
28.01.2007 15:44 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gnom: Danke für Deinen Beitrag.

Ich hoffe, es ist deutlich geworden, dass es im Bereich "Wissenschaft" einen Unterschied zwischen Vermutung und wissenschaftlichen Beweisen gibt. In diesem Fall konnten die Forscher wohl erstmals den wissenschaftlichen Nachweis einer genetischen Ursache aufzeigen.

Damit besteht echter "Erkenntniszugewinn", obwohl - insofern muss ich Deiner Aussage Recht geben - die Vermutung dass Übergewicht nicht in allen Fällen nur auf die ungesunde Ernährung alleine zurückzuführen ist, bereits seit einigen Jahren durch die Medien geistert.
Kommentar ansehen
28.01.2007 22:02 Uhr von afmfriedel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar, Rauchen und Saufen ist auch ein Genproblem.
So kann man sich auch herausreden !
MfG
Kommentar ansehen
02.02.2007 00:39 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke das es doch Genetisch ist , bei Bekannten hat die ganze Familie Diabetes , jetzt fängt die kleine mit 11 Jahren schon an , und sie sind alle nicht Dick , und was es mit dem Übergewicht aufsich hat denke ich auch das es Genetisch bedingt ist , könnte aber auch daran liegen das die Kinder einer Übergewichtigen genauso Kochen gelrnt haben wie die Eltern , was ja auch meist der fall ist , dann kanns natürlich auch daran liegen , Logisch hihi
Kommentar ansehen
03.02.2007 20:09 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar: irgendwas ist immer schuld !!! Mir man selber nicht...
Ausreden gibt es ja genug !!! Hier sind es halt die Gene...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?