27.01.07 18:35 Uhr
 377
 

VW: Chance für baldigen Einsatz von Hybrid-Aggregaten deutlich gesunken

Im Rahmen einer strategischen Neuorientierung im Zuge des Vorstandswechsels beim Wolfsburger Autobauer Volkswagen AG steht auch die bisherige Strategie der Hybrid-Antriebstechnik nun auf dem Prüfstand.

Wie die "Automobilwoche" berichtete, gebe es wenig Chancen, schon bald serienmäßig VW-Modelle mit Hybrid-Technik auszustatten. Die bisherigen Experimente hätten noch nicht die entsprechend notwendigen Verkaufszahlen erreicht.

Trotzdem arbeite VW weiter "mit Hochdruck" an einer Hybrid-Version der Modellreihe "Touareg". Die soll bis Ende 2008 auf den Markt kommen. VW und Porsche arbeiten in Sachen Hybridtechnik intensiv mit ZF Friedrichshafen und Continental zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Einsatz, Chance, Hybrid
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 18:05 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Offenbar scheinen die deutschen Autostrategen auf die Variante "Diesel" zu setzen. Der Erfolg von Toyota auf dem US-Markt sollte jedoch zu Denken geben. Möglicherweise schießen sich die Wolfsburger mit einem Strategiewechsel selbst ins Knie.-...
Kommentar ansehen
27.01.2007 20:01 Uhr von zee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "Die bisherigen Experimente hätten noch nicht die entsprechend notwendigen Verkaufszahlen erreicht."

was haben experimente mit verkaufszahlen zu tun?
in der quelle ist zwischen diesen beiden dingen überhaupt kein zusammenhang. und sprachlich is der satz auch bedenklich ...
Kommentar ansehen
28.01.2007 08:45 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich: auch nicht verstehen, was experimente mit verkaufszahlen zu tun haben.

trotzdem schade, dass trotz der dramatischen klimaveränderungen noch nach geld geschaut wird, statt endlich mal was zu tun.....ein armutszeugnis
Kommentar ansehen
28.01.2007 22:41 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.......anke erstmal für Eure inhaltlich-konstruktive Kritik.

Ich meinte das "Experiment" mit Hybrid-Autos im Generellen. Möglicherweise gab es eine bessere Formulierung dieses Tatbestandes. Mir ist sie nur im Augenblick des Schreibens entfallen. Ich bitte um Nachsicht.
Kommentar ansehen
29.01.2007 00:37 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ralph_Kruppa: Das "bisherige" ergibt gar keinen Sinn in dem Satz, da es bei VW bisher gar keinen Hybridantrieb gab und es in der Quelle auch nur um zu erwartende, also geschätzte mögliche Verkaufszahlen geht.
Kommentar ansehen
29.01.2007 22:51 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Autobauer haben einfach mehr Mut als die deutschen Autobauer, hier speziell VW. Hoffentlich verschläft VW da keine Entwicklung!
Kommentar ansehen
01.02.2007 10:39 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange sie jetzt nicht: auf die umweltfeindliche Variante des Wasserstoffmotors wechseln ist die Entscheidung in Ordnung.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?