27.01.07 16:49 Uhr
 67
 

Parfümerie-Einzelhandel meldet Umsatzerhöhung

Nachdem der Parfümerie-Einzelhandel vier Jahre mit Umsatzrückgängen und -stagnationen zu kämpfen hatte, wird nun für das Jahr 2006 ein gutes Ergebnis vermeldet.

Waren im Wert von 2,57 Milliarden Euro wurden umgesetzt, das entspricht einem Plus von fast vier Prozent im Vergleich zum Jahr 2005. Der positive Trend hält auch im Januar 2007 an. Die Branche hofft auf ein gutes Ergebnis zum Jahresende.

Fast ein Drittel des Umsatzes entfällt auf Düfte für die Damen, besonders beliebt waren die Designer-Luxus-Düfte. Die Modeschmuck- und Accessoires-Bereiche vermelden für 2006 eine Umsatzerhöhung von über fünf Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Einzelhandel, Parfüm
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 16:13 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal eine positive Meldung aus dem Bereich Wirtschaft. Man kann nur hoffen, dass die erzielten Ergebnisse dann auch mal den Arbeitsmarkt vorantreiben, nur leider habe ich da so meine Zweifel.
Kommentar ansehen
27.01.2007 19:23 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch kein Wunder! Seit der Regierung Kohl s t i n k t es in Deutschland!
Kommentar ansehen
27.01.2007 23:32 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Duft hat noch keiner Prominenten - wegen des Geldes für die Spots - geschadet. Aber dem Geldbeutel des Verbrauchers. Mehr Arbeitsplätze dadurch?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?