27.01.07 16:32 Uhr
 275
 

Rostock: Die drei Jaguarbabys heißen jetzt Kaya, Kachina und Keme

Vor sechs Wochen hatte eine Jaguardame dem Rostocker Zoo drei Babys geschenkt, diese wurden nun getauft. Die beiden Mädchen heißen jetzt Kaya und Kachina, der Junge bekam den Namen Keme.

Die Namen haben jeweils eine Bedeutung. So heißt Kaya "Ältere Schwester", Kachina steht für "Geist der unsichtbaren Lebenskräfte" und Keme bedeutet "Geheimnis". Alle Tiere sind gesund und wiegen mittlerweile das dreifache wie bei ihrer Geburt.

Es ist nicht das erste Mal, dass in Rostock Jaguarbabys zur Welt gekommen sind. Bereits vor sechs Jahren hatte die selbe Jauguardame Vierlinge geboren. Damals war sie schwanger geworden, obwohl sie die "Pille" bekam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RangeKing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rostock, Jaguar
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Blauhai versetzt Badegäste in Panik
Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2007 06:22 Uhr von Liliane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...wäre somit nicht unzweifelhaft bewiesen ,daß es Tro-Pi-Kinder gibt??
..Soll ja auch bei Menschen vorkommen.Was dann allerdings ja zu unverhohlenem Zweifel an dem IQ der Mutter Anlaß gibt.
.args..talkshow-geschädigt..;-)))
Kommentar ansehen
29.01.2007 22:00 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt? <<Die drei Jaguarbabys heißen jetzt Kaya, Kachina und Keme>>

Klingt so, als ob sie vorher anders hießen....
Kommentar ansehen
30.01.2007 09:09 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Namen haben jeweils eine Bedeutung Seltsam formulierter Satz... Das geht auch besser.

Better luck next time!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?