27.01.07 15:47 Uhr
 505
 

Texas/USA: Hinrichtung von Ronald Curtis Chambers (52) erneut ausgesetzt

Ronald Curtis Chambers befindet sich seit 31 Jahren im Todestrakt in Texas. Am Montag erhielt der 52-Jährige vom US Supreme Court einen dritten Hinrichtungsaufschub. Chambers sitzt länger als irgend jemand sonst im texanischen Todestrakt.

Seine Rechtsvertreter hatten Klage eingereicht, weil im Originalprozess gegen Chambers Verfahrensfehler gemacht wurden. So wurden unter anderem die Geschworenen nicht über die Verfahrensweisen in Bezug auf mildernde Umstände aufgeklärt.

Die Anwälte hatten außerdem vorgelegt, dass es "grausame und ungewöhnliche Strafe" ist, jemanden über Jahrzehnte im Todestrakt unterzubringen. Diese Art der Bestrafung wäre demnach verfassungswidrig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Texas, Hinrichtung
Quelle: www.dallasnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?