27.01.07 14:55 Uhr
 415
 

Deutschland: Gesamte Nation gedenkt heute der Opfer des Nationalsozialismus

Am heutigen Holocaust-Gedenktag (dieser wird in der Bundesrepublik Deutschland seit dem Jahr 1996 begangen) wird an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert.

Der Tag soll unter anderem an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz erinnern. Das Lager wurde am 27. Januar 1945 befreit. Etwa sechs Millionen Juden fielen dem Nationalsozialismus zum Opfer.

Im ganzen Land finden deshalb heute Gedenkveranstaltungen, Kranzniederlegungen sowie Schweigeminuten statt. Ebenfalls werden heute mehrere Ausstellungen eröffnet - diese haben die Judenverfolgung des NS-Regimes zum Thema.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Opfer, Nation, National, Nationalsozialismus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 15:01 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr pööösen Deutschen: Schämt euch... ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:11 Uhr von grimpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ich bestimmt nicht was hab ich zu tun mit was, was andre irgendwann mal gemacht haben...sollen die doch gedenken...ich hab fürn son quatsch kein interesse.....
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:14 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich auch nicht: wusste nichtmal dass heute sowas ist^^
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:21 Uhr von OATG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Finde es schade, dass ihr so krass über dieses Thema denkt, klat ward ihr nicht Schuld dran, aber es hat unser Land getan und einige die ihn gewählt haben und mitgemacht haben leben heute sogar noch, also lasst sie doch dran denken...
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:21 Uhr von Thomas Baierle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dann ganz schnell: in die Bücherei und anstatt Playstation Bücher lesen. Ist ganz spannend und gut für den Kopf.
Kommentar ansehen
27.01.2007 17:13 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum trauert keiner wegen Indianern? die fast komplett ausgerottet wurden?

Der Titel der News ist aufjedenfall FALSCH ... der Großteil der Bürger wird nichtmal wissen, dass dieser Gedenktag ist. Und von denen die es wissen wird es nochmal den Großteil nicht interessieren.

Solche Veranstaltungen dienen doch nur dazu schön weiter den deutschen Schuldkomplex aufrechtzuerhalten, dass man auch weiter immer schön mit Entschädigungsforderungen etc. kommen kann. Da bin ich fast traurig, dass ich keine jüdische Vergangenheit habe.
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:01 Uhr von Daishi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War doch alles nicht so schlimm. Denkt doch heute keiner mehr dran. War da was?

Das ist der O-Ton der Kommentare hier. Bedenklich...


@ Julizka

Das "die machen das doch auch"-Argument hab ich irgendwann kurz nach dem Kindergarten ad acta gelegt, weil es mir zu doof war.
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:19 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
0keee: :p
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:22 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Nation? Doch wohl nur die, die sich von einer derartigen Zurschaustellung etwas versprechen. Oder ist eine andere Nation gemeint? Ich habe heute jedenfalls nichts davon bemerkt.
Kommentar ansehen
27.01.2007 19:04 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera: Interessant, dass Dir das auch auffällt. Warte mal ein Weilchen.. dann wird Dein letztes Posting ganz sicher mit dem Vermerk "Blödsinn" gelöscht. So ist es mir zumindest ergangen :-))
Kommentar ansehen
27.01.2007 19:34 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera: hm.. stimmt. darüber sollten wir ernsthaft nachdenken.
Kommentar ansehen
27.01.2007 21:56 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Upps Habe durch diese News erst erfahren, das dieser Tag heute ist.
Naja - dann war die News ja doch zu etwas gut...
Kommentar ansehen
28.01.2007 02:06 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verdammt: zwei stunden zu spät, jetzt kann ich den opfern nicht mehr gedenken. mist!

.. mal ehrlich: warum brauchen wir denn einen bestimmten tag dafür? wir sollten uns immer bewusst sein, was das für schlimme zeit das war und sowas nie wieder zu machen.
was ich aber nicht meine ist, dass deutschland sich heute immer noch schuldig für alles fühlen sollte. wir sollten auch kein geld mehr als entschuldigung zahlen und jedesmal vom zdj mit dem finger auf uns zeigen lassen.
Kommentar ansehen
28.01.2007 02:15 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiedermal ein trauriger versuch um israel gegen den bösen moslemstaaten zu bestärken^^
also starte ich ein aufruf an alle die in deutschland geboren sind...
spendet allle 50% euer jahresnettoeinkommen und schickt es den zentralrat der juden^^

p.s
6 mio starben nicht sondern ist nur der vorher-nachervergleich vom 2ten wk...(europa... vorher-nachheranteil vom judentum)


und ich bin nach 1970 geboren und ich sehe es nicht ein für etwas bestraft zu werden für was ich nicht begangen habe...
fazit: zu gunsten des angeklagten...
achja gegen wen macht nochmal momentan krieg? libanon?syrien ?iran? ... nur bush weisst es ;)

shalom
Kommentar ansehen
28.01.2007 11:21 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...die gesamte Nation? Ne, nicht die gesamte Nation; eher die Medien und Politik. Bitte nicht immer alles verallgemeinern :)
Kommentar ansehen
28.01.2007 12:40 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: gedenkt den Soldaten die ihr Leben lassen mußten?

Und nein ich spreche nicht von SS Männern sondern von dem normalen Ehemann der in den Krieg ziehen mußte.
Kommentar ansehen
28.01.2007 13:08 Uhr von Justinius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wer gedenkt der Opfer: in Guantanamo? Irak? Libanon? Palästina?
http://www.enfal.de/...
Kommentar ansehen
28.01.2007 18:46 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint ja hier allen scheißegal zu sein, was passiert ist!
Klasse Kommentare! Frei nach dem Motto "die Juden sind ja selber Schuld am Holocaust"! "Wozu brauchen wir denn einen Tag zum Gedenken"! "Die anderen gedenken ja auch nicht"! "Die Israelis sind ja die Bösen und auch der ZDJ"! "Es sind ja gar keine 6mio gestorben"!
Es ist die Geschichte der Deutschen.... Findet euch damit ab ... Wenn ihr die Deutsche Einheit feiert, dann trauert gefälligst auch um die Toten des Genozids! und nein euch gibt keiner die Schuld daran... Ich weiß nicht wo ihr euch sowas einredet.... Vielleicht am braunen Stammtisch
"*Heul* die andern geben ihren Genozid nicht zu und wir MÜSSEN trauern" ... Ihr müsst nicht trauern ... Ihr solltet wenigstens der Toten gedenken, auch wenn euch keine Schuld trifft...
Hier in Italien gibts eine ganze Gedenkwoche für den Holocaust ... Da regt sich hier keiner drüber auf!
Da wird Deutschland ja einen Tag verkraften um an die fabrikmäßige Tötung der Menschen in KZs zu erinnern! Sowas gabs nämlich nur einmal in der Geschichte ... Mit Nummern, Todesschein, Auflistung der verwertbaren Sachen! Der Mensch wurde ein Gut! Das unterscheidet den Deutschen Massenmord von den Anderen ...
Dankeschön
Kommentar ansehen
28.01.2007 19:23 Uhr von TLeining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ogma: okay, der erste Teil deines Kommentars ist ja wohl voll vom linksextremen-Stammtisch. Was hier in den Kommentaren rüberkommt ist, dass das Thema in D total übertrieben behandelt worden ist, was Schade ist, sich aber jetzt nicht mehr ändern läßt.
Und Schuld wird den Deutschen beispielsweise vom tollen Zentralrat der Juden eingeredet, wenn du das nicht mitbekommst solltest du mehr Zeitung lesen.

Letzlich hast du recht, der Holocaust war, glücklicherweise, einmalig. Aber in der Geschichte der Menschheit gab es auch andere schlimme Ereignisse, und denen müßte auch gedacht werden, wird es aber leider nicht. Das ist kein jammern sondern ein realistisches Betrachten der Welt.

Habt ihr in Italien auch Unsummen für Holocaust-Gedenkstätten ausgegeben, die vollkommen nichtssagend (die in Berlin) sind, bei denen KEINER der vorbekommt, weiß was einem das sagen will? Habt ihr viermal im Geschichtsunterricht den 2.WK durchgenommen, bei dem euch gesagt wurde wie böse ihr damals wart, und weshalb ihr dann auch leider keine anderen interessanten Themen (wie zum Beispiel der 2.WK in Japan, Atombombe, Geschichte Australiens/Amerikas/Asiens) durchnehmen konntet?
Bei mir wars so. Deswegen habe ich kein Bock mehr dem Holocaust zu Gedenken, es reicht einfach. Ich werde nie vergessen was damals geschehen ist, und werde tun was ich kann um zu verhindern, dass es nochmal vorkommt.

ahja, den Tag der deutschen Einheit feiere ich auch nicht, den Opfern der Opfer vom 11.09. gedenke ich auch nicht... sonst noch was?
Kommentar ansehen
30.01.2007 21:10 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nokia: Das ist gar keine so blöde Frage ... in diesen Ländern haben die ZdJs nicht die Macht, die sie in D haben.
Kommentar ansehen
02.02.2007 22:40 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum: Gedenken ein klares JA !!!
Sowas darf man nicht vergessen und wiederholen darf es sich auch nicht !!!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?