27.01.07 13:25 Uhr
 520
 

Öffentliche Polizei-Fahndung hatte Erfolg: Festnahme in Dortmund

Die Staatsanwaltschaft Berlin konnte nach einer wiederholten Öffentlichkeitsfahndung über den Privatsender ProSieben den Entführungsfall eines vier Jahre alten Mädchens beenden.

Der Täter hatte das Kind am 20. Januar aus der Wohnung der Mutter entführt und in eine Wohnung nach Dortmund gebracht.

Aufgrund eines sachdienlichen Zeugenhinweises, der durch die ProSieben-Sendung ausgelöst wurde, erhielt die Polizei ausreichende Informationen über den Verbleib des Mädchens. Der Entführer wurde festgenommen, das Kind wird der Mutter noch übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Dortmund, Erfolg, Festnahme, Fahndung
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 16:17 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Öffentlichkeitsfahndung: Dieses Wort wird in der Quelle ebenfalls verwendet....

Was soll daran falsch sein?

"Nach einer erneuten Öffentlichkeitsfahndung der
Staatsanwaltschaft Berlin durch den Fernsehsender PRO 7..."
Kommentar ansehen
28.01.2007 13:17 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es: in der quelle benutzt wird muss es ja richtig sein.

letztens las ich in der zeitung:
der zug hat das auto 50m weit mitgeschliffen.

muss ja richtig sein, wenn es in der zeitung steht.
Kommentar ansehen
30.01.2007 09:15 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zorn gottes: du hast scheinbar gute freunde ganz oben.

kritik an deinen news ist nicht erwünscht.
dein schlechtes deutsch ist kein grund für eine schlechte bewertung.

herzlichen glückwunsch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?