27.01.07 13:19 Uhr
 4.699
 

Fall Kurnaz: Erpresste Rumsfeld Deutschland?

Ex-US-Verteidigungsminister Rumsfeld wollte laut hochrangigen Sicherheitsexperten Kurnaz nur freilassen, wenn er als Spitzel für das Bundesamt für Verfassungsschutz und den CIA tätig werden würde.

Dies war aber den Behörden zu gefährlich gewesen, da er als "islamistischer Gefährder" galt und man auch Angst hatte, der CIA könne den Verfassungsschutz ausspielen und auf eigene Faust Kurnaz als Spitzel in Deutschland lenken.

"Amerika" war natürlich nicht erfreut über diese Ablehnung und hielt den als immer noch gefährlich einzustufenden Gefangenen weiter in Haft. Weiter sagten die Experten auch, dass Rumsfeld über jede Freilassung von Häftlingen selbst bestimmte.


WebReporter: Das Allsehende Auge
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Fall
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 12:07 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ja. Dieser Murat, ein richtig hübscher Spielball. Und das bestätigt auch mal wieder, was und wer hier auf der Welt die Fäden zieht. Kann dazu nur Terrorstorm http://www.infokrieg.tv/... oder die Serie "The Agency - Im Fadenkreuz der C.I.A." http://www.wunschliste.de/... empfehlen. Ja uns Murat, der macht uns noch richtig Ärger und das ist auch gut so, Aufwachen. ;-(
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:21 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überchrift ? oO: häh? ... die deutschland ??????
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:27 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
betreff Überschrift: Fall Kurnaz: Erpresste Rumsfeld die "BRD"?

So war die eingereichte Überschrift. ;-)

Bitte ändern in DER Deutschland. ;-)

mäxn (und lesslie)
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:30 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Auge jetzt wird es ein Krimi ... mal sehen ob Hollywood anbeisst! ;-)

Rumsfeld musste D niemals erpressen, denn wann immer in den USA gedacht wurde und wird, hier wurde und wird es ausgeführt. Glaubst Du wirklich unser Verfassungsschutz hat international auch nur irgendeine Bedeutung oder gar Einfluss? *sfg*

Wie urteilte Markus Wolff mal so treffend: Die erkennen kein Fussballtor, selbst wenn sie in 3 m Entfernung davor stehen ... . Und Markus Wolff war ein Vollprofi.
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach mann: eben wollte ich meine
"das wird ja eh nicht geändert leier"
anstimmen.
jetzt wurde es geändert.

muss ich mir was anderes suchen für meine schlechte laune
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:38 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: Nee, ist doch in Ordnung ... lass Deine Laune ruhig raus hier ... ! Passt doch! Dazu sind Foren auch da! ;-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:46 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: Deine Laune heb ich dir... ;-))

-->http://shortnews.stern.de/...

;-))

Mlg
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darauf erstmal: nen joint :-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:02 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wers glaubt Die Amerikaner sind permanent bemüht mit Deutschland ein gutes Verhältnis zu bekommen, ganz alleine deshalb weil sie uns als Verbündete wollen in so manchen Kriesengebieten. (Nebenbei sind wir auch noch wichtiger wirtschaftlicher Handelspartner)

Und da glaubt ihr im Ernst, dass Rumsfeld Deutschland erpressen wollte - mit einem Islamisten dessen Unschuld nach jahrelanger Folter und Aufklärung längst bewiesen war???

SEHR unglaubwürdig. Für mich hört sich das eher an als tun gewisse Kreise nun alles um von ihrer eigenen Schuld abzulenken. Und Steinmeier will natürlich sein Amt nich verlieren. Klar, dass da alles unternommen wird was hilft/ablenkt/vertuscht.
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:02 Uhr von Justinius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ´ne andere Frage Es wird sich darüber aufgeregt, daß Deutschland sich nicht genügend um einen türkischen (?) Staatsbürger kümmert, der in den USA gefangen gehalten wird.
Habe ich was verpasst, oder hat sich die Türkei überhaupt nicht um Ihren Landsmann gekümmert?
Und was ich am schärfsten finde: Keinen scheint es zu stören, daß in den USA MENSCHEN GEFOLTERT werden!
Und WO sind die ganzen Holocaust und Anti-Nazi Schreier die sonst so für die Menschenrechte längst vergangener Zeiten eintreten? Ist die Gegenwart unwichtig? Hallo?????
Die Amerikaner haben LAGER in denen GEFOLTERT wird! Darf ich mal erinnern?????

Noch was:
Thousands in Germany, Italy are told they will be deploying in mid-2007
http://www.rawstory.com/...

Kommentar ansehen
27.01.2007 14:08 Uhr von Formeleins
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer: die deutschen. Als wenn wir keine anderen Probleme haben. Wenn K. meint ungerecht behandelt worden zu sein, ab in die Türkei und dort beschweren. Mal sehen, ob dort ein Politiker zurücktritt. Anscheinend hat die Presse in der Winterpause der Bundesliga keinen Schreibstoff.
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:19 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
saddam hat gebüsst: rumsfeld kommt ungeschoren davon, kriegstreiber.
später weis keiner mehr warum der irak überhaupt angegriffen wurde und so viele zivilisten im irak und soldaten auf beiden seiten sterben mussten.

wissen die meisten user eigentlich das es in amerika die todesstrafe gibt, die dürften nicht mal in die eu eintreten.

saddam hat gebüsst weil er amerikanische bio und chemiewaffen gegen aufständige gegner einsetzte und dabei leider gottes auch zivilisten starben, viel mehr zivilisten starben durch angriffe der amerikaner im irak nur werden keine toten zivilisten gezeigt alles zensiert.

nun wäre es zeit einen bush oder rumsfeld zum galgen zu führen, die würden aber eher heulend und mit vollen hosen am galgen baumeln.

war nur mal eine idee von mir, der eine mag mir zustimmen aber die anderen bildleser werden aufschreien weill nur bilder der bösen bösen moslems gezeigt werden und bush + konsorten als retter der welt gezeigt werden.

viele grüsse
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:27 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auge ;-): Liest Du bei mir irgendwas von Besatzungsland oder gar Marionetten? ;-) Das habe ich nie explizit formuliert.

Ich sagte lediglich, dass, wenn in den USA gedacht wird, so führt man es hier aus ... ;-) ... ob die USA es wollen oder nicht! ;-) Oh ja, diesen Zusatz vergass ich doch glatt! ;-)

Dennoch, irgendwie ist das doch wohl eine Form von "Co-Abhängigkeit" oder? ;-)

Hmm ... Deine Links gefallen mir. Ich zieh sie mir mal in Ruhe rein. ;-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:30 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo ferry, Justinius, Formeleins hier geht es weder um die USA, noch um die Türkei, sondern um HERRN STEINMEYER, also allein um "D".
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:56 Uhr von la_Iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erpressung? Der Titel ist ja sehr an den Haarren herbeigezogen: Da es sich um die Absicht Rumsfelds handelte Bedingungen zu stellen und die BRD nie darauf eingegangen wäre, m.E. sogar falsch.

Dass in solchen Fällen (auch politisch) verhandelt wird ist ja nur normal...
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:59 Uhr von gpest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fall Kurnaz: was kümmert sich deutschland um herrn kurnaz.
herr kurnaz ist türkischer staatsbürger,also soll sich doch die türkei um herrn kurnaz kümmern.
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:01 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
La Iguana: Wo genau träumst Du von?

Nie eingegangen? Hinter den Kulissen blieb kein Wunsch unerfüllt und bleibt kein Wunsch unerfüllt.
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:01 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anscheinend: hat er ja seine Ehefrau in der Türkei....was treibt sich dann noch hier rum? Ok, hier geboren, aber trotzdem türkischer Staatsbürger, was beschwert der sich hier? In Türkei würde sich nur kein Schwein um ihn kümmern
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:23 Uhr von Formeleins
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christ244: ja,ja immer die bösen deutschen Politiker, währe das jetzt ein türkischer würde kein Hahn um Herrn K. krähen. Und zu seiner Ehe habe ich auch schon was geschrieben und mir wurde gesagt war nur arangiert, also Zwangsehe.

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:48 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Formel: Könntest Du Deine Ausführungen etwas näher erläutern ... irgendwie verstehe ich nicht, was Du genau aussagen möchtest! Danke!
Kommentar ansehen
27.01.2007 16:24 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christi: ok, hast recht bin ein wenig abgeschweift.
da wird doch aus einer ameise ein elefant gemacht oder vielleicht versuchen hintermänner doch aus einem elefanten eine ameise zu machen.
mich juckt es nicht was aus steinmeyer bzw. aus einem kurnaz wird.
viel rauch um fast nichts, wenn steinmeyer geht bekommt der s*** eine fette belohnung und es steht der nächste an der türe.

wenn kurnaz sein fall abebt wird es ihn immer noch geben aber keine sau interessiert sich für ihn, warum auch.

deutschland wird nicht untergehen durch diese kleine sache, wir schreiben mehr oder weniger emotional unsere ansichten und füllen den thread.

biste zufrieden christi.....habe nur deutschland, steinmeyer und diesen kurnaz erwähnt, kein türkei, kein moslem und die amis habe ich auch aussen vor gelassen.

viele grüsse
Kommentar ansehen
27.01.2007 16:36 Uhr von Formeleins
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christ: Das du das nicht verstehst, kann ich nach deinen ganzen Posts verstehen.
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:17 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Justinius: Ich gebe Justinius Anliegen recht. Mir ist ebenso aufgefallen, das viele Kommentare von anderen einseitig nur von politischen Problemen handeln. Die Tatsache aber, was möglicherweise unschuldige Gefangene in Guantanamo erleben und durchmachen, wird von vielen Menschen außer Acht gelassen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wenn ich unschuldig an diesem Ort wäre, wäre es mir herzlich egal, welches Land sich um eine Freilassung bemüht. Hauptsache, ich wäre von diesem unsäglichen Elend befreit.
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:18 Uhr von tgif.nl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Like who cares? Dieser Kurnaz kann von mir aus noch lange in Guantanamo bleiben.
Auf solche "Deutsche" können wir gerne verzichten und ich habe vollstes Verständnis für alle Politiker die sich gegen seine Freilassung eingesetzt haben.
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:32 Uhr von Mortalfluid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fall Kurnaz: Ich frag mich irgendiwe schon die ganze Zeit warum da Deutschland jetz Schuld daran sein soll, dass der Kurnaz nich außem Knast gekommen ist??!! Der is nichmal deutscher Staatsbürger sondern Türke, also hätte sich die Türkei und nich Deutschland um dessen Freilassung bemühen müssen! Mal wieder eine der sinnlos aufgebauschten Diskussionen die es in Deutschland ja fast jeden Tag gibt!!!

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?