27.01.07 13:17 Uhr
 15.090
 

Frau bezahlte Wasserkocher mit 300-Euro-Schein - 500 Euro Geldbuße

Das Landgericht in Düsseldorf verhängte einer Bäckereiverkäuferin ein Strafgeld in Höhe von 500 Euro, nachdem sie in einem Düsseldorfer Kaufhaus versucht hatte, einen Wasserkocher mit einem 300-Euro-Schein zu bezahlen.

Der gefälschte Geldschein, dessen Nennwert es gar nicht gibt, lag vor der Bäckerei, ehe ihn die Frau fand, und hatte als Motiv entkleidete Frauen. Experten gaben vor Gericht an, die Qualität des Papiers sei sehr authentisch gewesen.

Zu ihrer Verteidigung hatte die Verkäuferin angegeben, durch ihren Beruf maximal mit 50-Euro-Scheinen in Berührung zu kommen und Scheine mit höherem Wert nicht zu kennen. Das Motiv des Scheins, so das Gericht, hätte sie jedoch stutzig machen müssen.


WebReporter: quieker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Euro, Wasser, 300, Schein, Geldbuße
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 12:07 Uhr von quieker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt glaub ich der Frau. Ich würde zwar eher nicht darauf hereinfallen, aber in ihrer Euphorie, so viel Geld gefunden zu haben, wird sie an sowas wohl gar nicht mehr gedacht haben. Viel verwerflicher dagegen ist es, dass sie den Schein in der Annahme, er sei echt, nicht beim Fundbüro/der Polizei abgegeben hat ^^
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:20 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: sie noch so einen Schein findet kann sie die Strafe damit bezahlen und kriegt sogar noch 100 € raus. ;-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:24 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Der war gut Cash... ;-))

Mlg
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:27 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah johnny: :-)))
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:48 Uhr von el_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich geld finden sollte hoffe ich es war nicht eures ! *evil*
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:58 Uhr von OATG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sachen gibts: Ich würde mich kaputtlachen wenn ich einen dreihundert euroschein finden würde, denn ich weiß dass es die nicht gibt, aber probiren damit was zu kaufen kann man ja :-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:02 Uhr von skkoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weitere Infos ! (standen in der FR): In der FR heute stand noch, dass die Frau nur einen Sonderschulabschluss besitzt. Zudem hatte eine Schnellumfrage des Gerichtes ergeben, dass einige nicht wissen ob es einen 300er gibt oder nicht.
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:02 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eaglejay: Es gibt noch nette Durchschnittsfrauen, aber die wollen mit einem wie dir, der so über ihr Geschlecht im Allgemeinen herzieht nichts zu tun haben, deshalb lernst du sie auch nicht kennen.

@Topic: Tja, ich schätze mich hätte da auch nur meine Ehrlichkeit gerettet, oder die Tatsache, dass ich bei auf der Straße gefundenem Geld etwas mißtrauisch wäre.
Ich meine, wer schauts schon so genau drauf, wer auf den Geldscheinen abgebildet ist? Wenn das Motiv etwas verschwommen ist kann das schnell passieren.

Ich hätte die Frau nur für ihre Unehrlichkeit nach dem Fund des Scheines bestraft.
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:05 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
artemis: ich vermute, eaglejay ist eine geschlechtsgenossin von dir.
traurig aber wahr :-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:24 Uhr von Eye-Q
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.300euroschein.de: Da kann ich das Argument der Richter nachvollziehen... :-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 16:09 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dessen Nennwert es gar nicht gibt: "dessen Nennwert es gar nicht gibt"

Warum erwähnt man es dann ?

Trotzdem bleibt es versuchter Betrug.
Kommentar ansehen
27.01.2007 16:58 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geldfälschung ? Es gibt definitiv keinen gefälschten 300 Euro Schein.

Der hier besprochene Gag-Geldschein mußte vor 2 Jahren schon mal aus dem Verkehr gezogen werden da er dem 100 Euro - Schein zu ähnlich war.

Tatsächlich sind die 300, 600 und 1000 Eros - Teuro Scheine auf den ersten Blick verblüffend echt.

Allerdings haben wir als Währung keine Eros / Teuros , sind keine sexi boys und Girl darauf abgebildet.
uch wird unser Geld nicht von der Parkbank herausgegeben.

Der Richter wird hier wohl davon ausgegangen sein das die Frau in mutwillig betrügerischer Absicht gehandelt hat - die Scheine können nach wie vor überall z.B. bei Ebay - gekauft werden.

Übrigens: ich habe schon mal einen halbfertigen 100er aus P. gesehen - Wahnsinn was die aus Papier und Silberfolie zaubern....

Meine Meinung zum Urteil:
Der Richter gehört ob seiner Raffgier in den Knast.
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:38 Uhr von ven()m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seit: muss man gefundenes Geld abgeben?

Da kann ja jeder kommen und sagen:
Ist meins!!

Ok, sie hätte mal in dem Laden vor dem der Schein lag fragen können, aber ich wette da wär sie nur übers Ohr gehauen worden.

Kann mir zwar nicht vorstellen, dass man das nicht mekt, aber wenn die Frau nicht ganz so helle ist.

Meiner Meinung nach hat sie dann keine Starftat begangen, da sie davon ausgegangen ist, ein legales Zahlungsmittel zu verwenden.

Wenn ich Geld finde behalte ich es auch, es sei denn ich weiss wer es verloren hat, z.B. wenn ich sehe wie es einem runterfällt.
Aber wenn auf ner menschenleeren Strasse ein Geldschein liegt, den bringt doch niemand ins Fundbüro, und wenn jetzt doch einer hier schreit, glaube ich es nicht!
Kommentar ansehen
27.01.2007 22:40 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm muß man eigentlich sein um sowas zu versuchen ?
Kommentar ansehen
27.01.2007 22:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Verlockung für so eine "kleine" Verkäufering ist ja groß. Da werde ich mal meinen guten Drucker und mein Bildbearbeitungs-Programm anschmeissen und 400€ Scheine mit Haifischen versehen. ;:-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 23:48 Uhr von tiggis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz selbstverständlich habe ich: gefundes Geld/Geldbörsen immer abgegeben.
Aber ist tatsächlich zu überlegen, wie beweist man am Fundbüro, wem der Schein gehört ??
Wenn ich viel Geld hätte, würde ich ein Flugzeug mieten und auf dies dumm Urschel Geldscheine regnen lassen, damit sie (Bäckereiverkäuferin) wenigstens ein mal Freude daran hat ! Auch hier bewahrheitet sich´s wieder: die Großen klauen Millionen, die Kleinen werden erwischt und bestraft.
Kommentar ansehen
28.01.2007 01:56 Uhr von Gurkon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geldschein + Nackte Weiber + FETTER Aufdruck " Deutsche Parkbank" und dann davon ausgehen, das es sich um einen echten Geldschein handelt....

da ist sogar der Sonderschulabschluss keine Entschuldigung mehr, denn als 50jährige Verkäuferin !!!
(von der man éigendlich erwarten kann, wie Geldscheine aussehen) sollte man schon stutzig werden,
tut mir leid, aber (pardon) soviel Dummheit tut schon weh...
*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
28.01.2007 02:06 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gurkon hat recht die ausrede:
Zu ihrer Verteidigung hatte die Verkäuferin angegeben, durch ihren Beruf maximal mit 50-Euro-Scheinen in Berührung zu kommen und Scheine mit höherem Wert nicht zu kennen.

ist nicht glaubwürdig...
da der euro nicht dieses jahr eingefüht worden ist.... und soweit im tiefsten ruhrpott kann man nicht wohnen , dass man die euroscheine nicht kennt^^
Kommentar ansehen
28.01.2007 05:01 Uhr von Liliane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..Schock gibt es sowas wirklich?? Sie sollte ihren Anwalt verklagen. Die Revision hätte sie sich wirklich schenken können.Jeder weiß doch,dass Unwissenheit nicht vor Strafe schützt.Ich finde hier wird mal wieder ganz typisch ein Klitschee bedient. Sonderschüler - Frau - gering beschäftigt = HIRNLOS DUMM.
Kommentar ansehen
28.01.2007 12:55 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich vor 3 Monaten: Auf der Arbeit das erste mal einen 200€ Schein gesehen habe dachte ich auch erst an ne Verarschung (500€ Nehmen wir nicht an und dass es 200er gibt wusste ich garnicht)..

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?