27.01.07 12:07 Uhr
 247
 

Viele Autofahrer wurden auf der Autobahn BAB A7 vom Blitzeis überrascht

Innerhalb von nur zwei Stunden ereigneten sich gestern Abend auf der BAB A7 zwischen Thieshope und Evendorf elf Verkehrsunfälle in beiden Fahrtrichtungen.

Trotz der Streu-Maßnahmen des Winterdienstes kam es zur Glatteisbildung auf der Autobahn. Viele Kraftfahrer wurden von dem anfänglich sicheren Zustand der Fahrbahn getäuscht.

Allerdings verliefen die nur leichteren Blechschäden-Unfälle noch recht harmlos. Bis auf zwei Ausnahmen gab es keine weiteren Personenschäden. Eine der Ausnahmen war ein Sattelzug-Fahrer, der sich Verletzungen beim Umkippen seines Fahrzeugs zuzog.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Autobahn, Blitz
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?