27.01.07 12:03 Uhr
 152
 

Mindestlöhne: Kauder bremst Müntefering

Beim Treffen der Koalitions-Partner am nächsten Montag soll es offenbar in der Frage zu Münteferings Mindestlohn-Plänen zu keiner Einigung kommen.

Bei einigen Branchen kann Volker Kauder keine der notwendigen Voraussetzungen zur Einigung in der Mindestlohn-Frage sehen.

"Herr Müntefering wird am Montag eine Liste mit Branchen vorlegen, bei denen er die Voraussetzungen erfüllt sieht. Das werden wir sehr kritisch prüfen", sagte der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU, Volker Kauder, zur "Rheinischen Post".


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Franz Müntefering
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 12:27 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mindestlöhne sofort: Kauder will aber noch auf ein Euro runter... :-(

Mlg
Kommentar ansehen
27.01.2007 12:47 Uhr von Canverge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mindestlöhne: Wenn die Union nicht endlich das blockieren der Mindestlöhne aufgibt werden die Wähler das bei der nächsten Wahl honorieren,indem die Union abgewählt wird.
Was ist das für eine Partei,die zulässt,das Arbeitnehmer für 4 und 5 Euro brutto arbeiten muß.
Die Unternehmer die solche Löhne zahlen,sind Sklavenhändler die von dieser derzeitigen Regierung subventioniert wird.Letztendlich zahlen die noch verbliebenen Steuerzahler diese Zeche.
Erstaunlich ist immer wieder die Leidensfähigkeit der Deutschen,die klaglos das Chaos das unsere Politiker anrichten,hinnehmen.
Kommentar ansehen
27.01.2007 12:57 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine der notwendigen: voraussetzungen gegeben.

ach herr kauder.
an einer brezel sollst du ersticken.

mal sehen ob verwünschen hilft.
dann mach ich das jetzt öfter.

und 2.000 firmen in deutschland bauen mit hilfe der regierung arbeitsplätze ab und besetzen diese plätze mit ein euro jobbern.

bravo herr kauder.
wie gesagt, brezel
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:56 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werde: das brezelverhalten des herrn kauder in den zeitungen verfolgen.
wenn es erfolg hat setzen wir uns zusammen

:-))
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:07 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange d i e s e: Regierung an der Macht ist, wird die Wirtschaftslobby keine Mindestlöhne zulassen, da Mindestlöhne die Gewinne schmälern könnten!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?