27.01.07 11:37 Uhr
 189
 

2005 erkrankten fast 300.000 Menschen an Lepra

Da am Sonntag der Welt-Lepra-Tag ist, hat die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) mitgeteilt, dass im Jahr 2005 296.000 Menschen neu an Lepra erkrankten.

Weiter hieß es, dass die Dunkelziffer hoch sei, da viele Erkrankte bereits behindert zum Arzt gehen.

Allein in Indien gab es im Jahr 2005 161.000 neue Lepra-Erkrankungen. Die WHO bietet Medikamente zur Bekämpfung von Lepra kostenfrei an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, 300
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2007 07:41 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon traurig: wenn man die medikamente kostenfrei bekommt das immer noch so viele lebra kranke gibt....oder gehen diese medikamente gar nicht so kostenfrei weiter..............
Kommentar ansehen
28.01.2007 08:52 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
indien: hat ein großes problem, aber schon immer. scahde, dass es dort nicht möglich zu sein scheint, wirklich etwas gegen die krankheit zu machen.
Kommentar ansehen
28.01.2007 12:12 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerade: indien muss einen stutzig machen.....denn sie bekommen ebenso von der who untersteutzung
Kommentar ansehen
30.01.2007 18:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laender: wie indien haben genug geld um atomwazu haben....weltraumforschung zu betreiben....sind aber nicht in der lage trotz hilfe der who ....lebra in den griff zu bekommen
Kommentar ansehen
31.01.2007 22:56 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: haben die so lange zum zählen gebraucht ??? Eigentlich müßte die News doch schon ein Jahr alt sein !!!
Kommentar ansehen
01.02.2007 23:51 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nessy: "haben die so lange zum zählen gebraucht ???"
Mit dem Lesen des ersten Satzes der news hätte sich diese Frage erledigt :). "Da am Sonntag der Welt-Lepra-Tag ist, hat die .." Bekannt war es wohl schon länger.
Kommentar ansehen
02.02.2007 10:17 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar Das es in der heutigen Zeit, in der wir in unserer Wohlstandsgesellschaft darum bemüht sind das nächst höhere DSL-Upgrade zu bekommen, in anderen Teilen der Erde Menschen an einer derart alten Krankheit anstecken!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?