27.01.07 11:36 Uhr
 3.378
 

Großbritannien: Welpe Scooby stirbt nach Verzehr von Cannabis

In Castleford, Yorkshire, ist der zehn Monate alte Hund Scooby gestorben, nachdem er einen Klumpen Haschisch gefressen hatte. Seine Besitzerin, eine Mutter von 28 Jahren, fand den Hund mit Schaum vor dem Mund Garten.

Die Hilfe des herbeigeeilten Tierarztes kam leider zu spät. Es wird vermutet, dass vor der Polizei flüchtende Kinder die Drogen in den Garten der Familie geworfen hatten, wo der Hund sie später fand.

Die Mutter ist jetzt damit beschäftigt, ihren Sohn zu trösten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RangeKing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Cannabis, Verzehr
Quelle: www.k9magazine.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2007 00:38 Uhr von RangeKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein tragischer Vorfall, aber irgendwie ist es komisch, dass der Hund die Drogen gefressen hat, finde ich. Ich dachte, Tiere können erkennen, was giftig für sie ist.
Kommentar ansehen
27.01.2007 11:41 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Armer Hund... :-(

Das Hasch hat ihn aber bestimmt nicht umgebracht.
Eher die Streckmittel im demselben.

@ Autor.
Hunde fressen alles.
Du kannst Hunden sogar beibringen,
ihre eigene Scheisse zu fressen...

Und hier noch verbessern.
Zitat:
fand den Hund mit Schaum vor dem Mund Garten.

Liest sich n bisschen komisch... ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
27.01.2007 11:42 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haustiere: sind meist genauso dekandent wie ihre besitzer.

die erkennen gar nichts mehr.
Kommentar ansehen
27.01.2007 12:13 Uhr von polake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
huch Ich hab vor Jahren auch mal so nen Klumpen gegessen !
Ich hab aber gar nichts gemerkt !?!
Kommentar ansehen
27.01.2007 12:25 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn hasch gift is, is schokolade nen betäubungsmittel.
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:04 Uhr von ven()m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im Prinzip: kann jeder Stoff Gift sein, kommt halt auf die Dosis an.
http://de.wikipedia.org/...

Da steht auch, dass es auf den Organismus und das Gewicht ankommt, zb kann es sein dass einem Menschen eine bestimmte Menge Stoff A kaum/nicht schadet, einen Hund aber töten kann.
Also merke, nicht alles was für einen selbst ok ist, ist auch für das Haustier in Ordnung.
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:05 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich noch gekifft habe musste ich auch mal nen Klumpen von etwa eineinhalb Gramm fressen, weil zwei nette Herren in grünen Uniformen zielstrebig in meine Richtung liefen. Haben zwar jemanden kontrollieren wollen, der hinter mir lief, aber das konnte ich ja in meiner "Kifferparanoia" nicht ahnen. Bin dann ins Kino gegange, und etwa nach einer Stunde setzte die Wirkung ein... Da brauchte ich keine 3D-Brille mehr... :)
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:08 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Mutter ist jetzt damit beschäftigt, ihren Sohn zu trösten."
anstatt ihn zu trösten, sollte sie sich lieber mal drum kümmern, dass ihr sohn aufhört zu kiffen
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:10 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: >fand den Hund mit Schaum vor dem Mund Garten.<
da fehlt einfach das wörtchen im.
aber jemanden zu bitten das zu verbessern nutzt nichts.

ich habe im januar schon bei zwei news versucht was verbessern zu lassen.
sie tuns nicht.

die fehler stehen jetzt zwei bis drei wochen in den news.
da sind ein paar faule am werk denen es zu viel arbeit ist was zu verbessern.

so, noch ein bis zwei provozierende kommentare und dann mal sehen was zuerst korrigiert wird.
die fehler, oder meine mitgliedschaft hier.
Kommentar ansehen
27.01.2007 13:33 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist wirklich tragisch was da passiert ist.
Armer Hund!

@team: Kann jemand mal den Mund Garten verbessern,
oder (Mundgarten?) die News wirkt so unfreiwillig komisch.. :-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:03 Uhr von OATG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sags ja: ´Dorgen sind nicht gut für dich....
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:12 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe eindeutig: kein Scooby snack ^^
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:25 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe vst: <<so, noch ein bis zwei provozierende kommentare und dann mal sehen was zuerst korrigiert wird.
die fehler, oder meine mitgliedschaft hier. >>

Das war nett ausgedrückt, tippe aber doch mal auf Fehlerkorrektur....;-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 15:56 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: Ich hab es ja immer gesagt.
Keine Macht den Drogen.
So wie dieser Hund endet irgendwann jeder Drogenjunkee.
Kommentar ansehen
27.01.2007 16:02 Uhr von d2kk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns auf nen sit-in hat der hund mal unser ganze gras weggefressen ka wie viel das war. jedenfalls war er voll aufm trip und lebt noch^^
Kommentar ansehen
27.01.2007 16:15 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: "So wie dieser Hund endet irgendwann jeder Drogenjunkee."

Hauptsache mal wieder mit Klischees um sich geworfen, ohne wirklich Ahnung zu haben, wie? Ich hab lieber 1000 Kiffer um mich, als einen Alki!
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:38 Uhr von diesandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armer Hund: sicher keine tolle Art zu sterben.

Was ich aber am seltsam finde, ist, dass Kinder die Drogen in den garten geschworfen haben sollen. Kinder sind für mich höchstens 12 und daher kann ich irgendwie nicht so ganz nachvollziehen, woher die diese Drogen haben sollten...geht es in England so derb zu, dass Kinder schon mit Drogen "um sich schmeissen"? :D
Kommentar ansehen
27.01.2007 21:24 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Genau!
Zumindest die, die Cannabis essen!
...
Kommentar ansehen
27.01.2007 23:54 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: Lieber 100 Alkis als einen Realitätsfremden.
Verstanden ?
Na ich hoffe mal.
Kommentar ansehen
28.01.2007 12:46 Uhr von hans-peter.kloeppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Enny: Dein Kommentar ist genauso überflüssig, wie du hier.... nicht jeder der gleich Gras/Hasch raucht ist ein junkie.... und zur Aufklärung an THC (der Wirkstoff, tetra-hydro-cabinol)) kann man nicht sterben!!!!!!!

Ps: du liest sicher die "Bild" und bist genauso verblendet, wie viele der heutigen Gesellschaft
Kommentar ansehen
28.01.2007 13:03 Uhr von Sammymaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Enny: Hi Enny,

jeder Alki ist realitätsfremd! Wenn man keine Ahnung hat, ....

Sammy

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?