26.01.07 16:09 Uhr
 640
 

Ebay: Junge-Union-Funktionär angeklagt, mit SPD-Identitäten betrogen zu haben

Der Jugendorganisation der CDU "Junge Union" steht großer Ärger ins Haus. Ein ehemaliger Funktionär aus Bremen soll von parteieigenen Rechnern aus bei eBay die Identitäten von SPD-Abgeordneten missbraucht haben, um damit u.a. Käufer zu betrügen.

Dies hatte zur Folge, dass das Auktionshaus eBay bei einigen SPD-Abgeordneten Gebühren anmahnte, andere SPD-Mitglieder bekamen den Ärger geprellter Käufer zu spüren, wo ihre Ware abbliebe.

Der junge Mann, der zwei verschiedene Ämter in der Organisation bekleidete, trat Ende 2006 aus der Partei aus, um so einem Parteiausschluss zuvorzukommen. Die CDU erwägt rechtliche Schritte gegen ihr ehemaliges Mitglied.


WebReporter: marcHB
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: SPD, Junge, eBay, Union, Funktion, Identität, Funktionär
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2007 16:04 Uhr von marcHB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich kann keine Partei die Rechtschaffenheit all ihrer Mitglieder garantieren. Dennoch entsteht durch solche Aktionen ein großer Verlust an Glaubwürdigkeit, zumal gerade die JU ihre Rechtstaatlichkeit nur allzu gerne in den Vordergrund stellt.
Kommentar ansehen
26.01.2007 18:14 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch: Lieber Marc,

Ich mochte dich gerne auf einen Fehler in der Ueberschrift hinweisen: Niemand hat bislang den JU-Funktionaer angeklagt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt lediglich. Danach wird sie womoeglich Anklage bei einem Gericht beantragen. Und dieses entscheiden danach wiederum, ob die Anklage zugelassen wird, oder eben nicht. Bis es soweit ist, werden noch Wochen oder Monate ins Land gehen. Die Uberschrift "JU-Funktionaer angeklagt..." ist damit schlicht falsch.
Kommentar ansehen
26.01.2007 18:45 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pah: wann wird denn endlich bei ebay postIdent Pflicht? Es kann doch echt nicht sein, dass sowas möglich ist!
Kommentar ansehen
27.01.2007 12:03 Uhr von Ryback
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torix: Da kann ich Dir nur beipflichten. Bei der Kohle, die die abschöpfen, könnten die die Kosten für das PostIdent-Verfahren locker aus der Portokasse zahlen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?