26.01.07 13:58 Uhr
 219
 

T-Mobile setzt mit dem Ameo ab März auf mobiles Internet für Geschäftskunden

Wer viel unterwegs ist und trotzdem möglichst immer online sein möchte, ohne seinen Laptop mitnehmen zu müssen, der gehört zur Zielgruppe von T-Mobiles neuem Telekommunikationsgerät Ameo.

Ameo wurde von T-Mobile und deren Partner HTC entwickelt und soll zwischen PDA und Laptop angesiedelt sein. Ab März will T-Mobile das Gerät schwerpunktmäßig seinen Geschäftskunden anbieten.

Das Gerät zeichnet sich durch einer mit Magneten ansteckbaren Tastatur aus, aber auch eine Bedienung per Touchscreen ist möglich. Ameo vereint die Übertragungstechniken WLAN, UMTS, GPRS, Edge und HSDPA. Die Kosten liegen bei 499,95 Euro zzgl. Vetrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Mobil, Geschäft, März, T-Mobile
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?