26.01.07 11:56 Uhr
 208
 

Microsoft: Rund ein Viertel weniger Gewinn durch verspätete Vista-Auslieferung

Der Konzern Microsoft musste im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum zwischen Oktober und Dezember 2006 ein Gewinnrückgang von 28 Prozent verzeichnen.

Grund dafür ist die verschobene Auslieferung des neuen Betriebssystems Windows Vista, welches für Privatkunden erst ab dem 30. Januar verfügbar sein soll.

Eine Umsatzsteigerung konnte Microsoft allerdings durch die hohen Verkaufszahlen der Spielekonsole XBox 360 zur Weihnachtszeit erreichen. Insgesamt erzielte Microsoft im letzten Quartal des Geschäftsjahres einen Rekordumsatz von 12,54 Milliarden Dollar.


WebReporter: imag1nary
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Microsoft, Viertel, Vista, Auslieferung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?