26.01.07 10:20 Uhr
 1.593
 

USA: Erste "terrorfreie" Tankstelle öffnet in Omaha

Im US-amerikanischen Omaha eröffnet am 1. Februar die erste selbsternannte "terrorfreie" Tankstelle. Die Betreiber garantieren, dass das verkaufte Benzin nur aus Ländern stammt, die sich für den Kampf gegen den Terror einsetzen.

Durch den Kauf von Benzin aus dem Nahen Osten unterstütze man indirekt den Terrorismus, so die Tankstellenbetreiber.

Weitere Filialen sind bereits in den gesamten Vereinigten Staaten geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schweizwochen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Tankstelle
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2007 09:46 Uhr von schweizwochen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es bleibt die Frage offen, ob es den Betreibern tatsächlich um den Terrorismus geht, oder nur um ihren eigenen Geldbeutel, denn man kann davon ausgehen, dass ihr Motto gut ankommt und den Betreibern Kunden sicher sind.
Kommentar ansehen
26.01.2007 10:36 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich kaufe keine Waren von Kriegstreibern?
Alle diese Versuche sind zum scheitern verurteilt.
Kommentar ansehen
26.01.2007 10:42 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Ausgerechnet in Osama (achnee, klingt ja nur so ähnlich).

*grübel*

"...dass das verkaufte Benzin nur aus Ländern stammt, die sich für den Kampf gegen den Terror einsetzen."

Welche Länder sollen das sein???
Kommentar ansehen
26.01.2007 10:51 Uhr von L.o.D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: keine ahnung, aber aus Amerika darf das Öl dann auch nicht verwendet werden ;-)
Kommentar ansehen
26.01.2007 11:36 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looooool: Und woher soll das kommen? Etwa aus Afrika??????
Kommentar ansehen
26.01.2007 11:38 Uhr von H3Nn355Y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: warscheinlich die aus der "achse der willigen"

"Nach Angaben der USA umfasste die Koalition der Willigen seinerzeit: Afghanistan, Albanien, Armenien, Australien, Aserbaidschan, Äthiopien, Bahrain, Bulgarien, Costa Rica, Dominikanische Republik, Dänemark, El Salvador, Estland, Eritrea, Fidschi, Georgien, Großbritannien, Honduras, Island, Italien, Japan, Jordanien, Katar, Kuwait, Kolumbien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Mikronesien, Niederlande, Norwegen, Nicaragua, Oman, Philippinen, Polen, Portugal, Palau, Rumänien, Saudi-Arabien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südkorea, Thailand, Tonga, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Usbekistan, Vereinigte Arabische Emirate und Ungarn. Israel gehörte insgeheim zur Koalition der Willigen dazu, aber verhielt sich offiziell, aus Rücksicht vor den in den arabischen Staaten stationierten US-Militäreinheiten, nach außen hin neutral."

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
26.01.2007 11:38 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kanada gibts auch ÖL....
Kommentar ansehen
26.01.2007 12:19 Uhr von reaperman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Freedom Patrol"???? *muhahahahahaha*: Unsere Plastikfreunde machen mal wieder Schlagzeilen durch Dummfug. Die VSA sind doch gar nicht in der Lage, sich selber zu versorgen und Kanada wird mit Sicherheit NICHT als Hauptlieferant einspringen, Kanadier haben, im Gegensatz zu VS-Amis etwas, das man Hirn nennt. Und Kanada ist in den Augen der VSA eh ein Verräterstaat, da sie mehrfach gefordert haben, das die Atomanlagen in den VSA kontrolliert werden müßen.

>Ach wie schön ist Panama<
Kommentar ansehen
26.01.2007 13:18 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raffiniert er selber? Sorry, aber bei uns kommt alles Benzin aus der selben Raffinerie. Egal ob Shell, Aral oder sonstwer. Und was da raffiniert wird, ist sowieso unkontrollierbar.

Aber Glaube versetzt Berge, vgl. Feinstaubverbote für Autos
Kommentar ansehen
26.01.2007 16:50 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blöde: konservative, naive Hinterwäldler werden schon dort tanken. Das Konzepft geht sicherlich auf.
Kommentar ansehen
26.01.2007 17:07 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst den Deppen doch Ihren Spass wer G.W. Bush ein 2tes mal wählt, ist doch eh nicht mehr zu helfen.
Kommentar ansehen
26.01.2007 18:09 Uhr von generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny Cash und Yuno: Bei der Beurteilung von News geht es darum den Stil, die Wiedergabe, die Nähe zur Quelle etc. zu bewerten.
Es geht nicht darum ob eine News "schön" ist!

Neben der teilweise falschen Einordnung in den Sparten, kann es nicht sein dass ein Absatz nur aus einem Satz besteht. In dieser News gleich zweimal geschehen. Eine 4 von mir ist da aber auch das allerhöchste der Gefühle.
Also schweizwochen...gib der das nächste Mal mehr Mühe.
Kommentar ansehen
26.01.2007 18:26 Uhr von xbarisx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der ünterstüzt doch den terror!! usa & co. üben doch den eigentlichen terror aus
Kommentar ansehen
27.01.2007 08:21 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er wird sich doch sicherlich das Benzin selber brauen. ;-)

Welche Länder sind ihm denn genehm?
Venezuela und Russland solten doch auch nicht gehen.
Der Mittlere Osten wohl auch nicht.
Kommentar ansehen
27.01.2007 11:57 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe der Typ weiß, dass: Saudi-Arabien und Kuwait auch im Nahen Osten liegen !
Kommentar ansehen
27.01.2007 17:56 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erste Terrortankstelle: Im Gegenzug würde sich möglicherweise eine Tankstelle, die Extremismus fördert, einer nicht unbeträchlichen Beliebtheit in gewissen Kreisen erfreuen dürfen.

Weiter gedacht: Wie wäre es mit Motto-Tankstellen?

Müslitanke mit ganzen Nüssen, Alktanke mit Promillegarantie, Linkentanke mit Antiglobalisierungs-Benzin, schweinefreie Tanken, Tussentanken, Tuntentanken, usw.
Summa summarum: Jedem seine Tanke.
Kommentar ansehen
27.01.2007 18:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: kann er es auch beweisen was er behauptet und das die anderen laender wirklich den terror unterstuetzen
Kommentar ansehen
28.01.2007 08:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt: fangen die schon an, patriotisch zu tanken....lächerlich, wirklich lächerlich
Kommentar ansehen
29.01.2007 08:59 Uhr von Taiphun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Wenn man bedenkt, dass in den Ländern die Amis kräftig die Finger im Spiel haben, was die Verteilung des Öl´s angeht, so klingeln sogar zwei mal die Kassen der Amis.
Kommentar ansehen
29.01.2007 15:53 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Koennte: auf Bush seinen Mist gewachsen sein.....passt zu den amis......haben eh keine Ahnung

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?