26.01.07 08:55 Uhr
 1.240
 

Einzelhandel erkennt keinen "Mehrwertsteuer-Schock" bei den Deutschen

Laut dem Geschäftsführer des Einzelhandelsverbands, Hubertus Pellengahr, hat die Kauflust der Deutschen bislang trotz der Mehrwertsteuererhöhung nicht großartig abgenommen.

Weiter heißt es, dass die Bürger keinen "Mehrwertsteuer-Schock" bekommen haben.

Als Grund hierfür wurden die Rabattaktionen des Handels Anfang des Jahres genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Schock, Mehrwertsteuer, Einzelhandel
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2007 09:54 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war ja klar: war ja klar, die 19% merkt man eh kaum. Das fällt vielleicht bei richtig großen Anschaffungen (Auto, Haus) etwas ins Gewicht, aber ob ich nun anstelle (Beispiel) 11,60 Euro (16%) für etwas bezahle, oder 11,90 Euro ist ja wohl nun wirklich nicht weiter tragisch!

Peter
Kommentar ansehen
26.01.2007 10:38 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nu,: rein rechnerisch hätten die Preise ja auch nur um 2,6% steigen sollen, von daher. Das merkt man ja nun wirklich nicht
Kommentar ansehen
26.01.2007 10:42 Uhr von untertage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...sind ja "nur" die Mengen weniger geworden und eine Mogelpackung heißt nicht umsonst so...

http://www.vzhh.de/~upload/vz/VZTexte/TexteErnaehrung/Mogelpackung%20Preiserhöhung%20Liste.pdf
Kommentar ansehen
26.01.2007 11:48 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boahhhh: Hab mir grad die Tabelle von @ untertage angeguggt. :-O

Diese Produkte sollten boykottiert werden.

Mlg
Kommentar ansehen
26.01.2007 12:05 Uhr von lustischagsell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ÄH? Wie bitte? War da nicht gerade eine komplett gegenteilige Meldung bei ssn? achja, hier

http://shortnews.stern.de/...

Ausserdem weis ich von 2 Läden, das man über das letzte Jahr schon die Preise kontinuierlich angehoben hat, damit jetzt keine starke Preiserhöhung sichtbar wird.

Also alles wieder Mindfuck

Mfg
Kommentar ansehen
26.01.2007 12:31 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist eh einen gefakte Aussage: Da wurde wieder einer für bezahlt so etwas zu sagen.

Due Preise sind massiv letztes jahr schon gestiegen, da brauchten die nicht viel drauf zu tun.

Abzocke und Wucher seit dem EURO an fast allen Ecken und Kanten.

Ganz schlimm sind Bäckerwaren und Fleischwaren.

Da werden trotzdem die 3 % umgelegt wegen der Transportkosten ect.... es ist nur einen Scheinwelt den leuten vorzugaukeln das lebensmittel nicht erhöht werden.
Kommentar ansehen
26.01.2007 12:44 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt machen wir es doch mal: hier populärwissenschaftlich ,

http://www.spiegel.de/...

Die große Sause ist vorbei: Die Kauflaune der Deutschen hat sich nach der Mehrwertsteuererhöhung im Januar so rasant verschlechtert wie noch nie. Und auch der ifo-Geschäftsklimaindex, wichtigstes Stimmungsbarometer der Wirtschaft, ist gesunken. Ökonomen warnen aber vor Panik.

,....

die zahlen imeinzelnen , sind schon ein kleiner crash

"Der vom Münchener ifo-Institut für Wirtschaftsforschung berechnete Geschäftsklimaindex fiel von 108,7 auf 107,9 Punkte, wie das Institut mitteilte."

Der Konsum-Indikator der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) fiel wegen der Erhöhung der Mehrwertsteuer schlagartig von 8,5 auf 4,8 Punkte.


besonders drastisch ist der von der GfK gemessene rückgang bei der anschaffungsneigung der verbraucher.
Der entsprechende Index stürzte im Januar von 59,9 auf minus 5,1 Zähler.


--------------------

yahoo sollte als newsquelle gesperrt werden !
Kommentar ansehen
26.01.2007 13:15 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn "unsere" (nicht meine) Regierung: nun mal das Geld braucht, um es als Steuererleichterung der Wirtschaft weiterzugeben, dann muß das wohl so sein!

ES LEBE DIE DEMOKRATUR!
Kommentar ansehen
26.01.2007 13:26 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
btw : man merkt aber auch , wie dünn der wohlgepriesene wachstumsboden ist ! und der klügste wirtschafts (b)rofessor , laut Bild , der herr sinn , verrechnet sich schon wieder *g* !

http://www.nachdenkseiten.de/...

Heute melden die Medien mit Berufung auf eine Erhebung des Marktforschungsinstituts Gfk, das „Konsumklima schwächt sich im Januar wegen Mehrwertsteuer-Erhöhung ab“. Erstaunlich ist das nicht. Wenn man die wirtschaftliche Entwicklung einigermaßen nüchtern betrachtet und die massive Mehrwertsteuererhöhung angesichts eines äußerst schwachen Aufschwungs sachlich bewertet, dann kann man zu keiner anderen Vorhersage kommen.
Apart in diesem Zusammenhang: Gestern hat die Bild-Zeitung den Münchner Professor Hans-Werner Sinn mal wieder als den klügsten Wirtschafts-Professor vorgestellt. In seinem Interview hat er zum Sparen geraten. Damit liegt er genauso schief wie in seinem Buch, als er Export und Import verwechselte. Wir dokumentieren zu Ihrer Information einiges zur Inkompetenz von Prof. Sinn und zur konjunkturellen Lage. Albrecht Müller ..........

1.)

Zur Meldung zum Rückgang des Konsums:
KONSUMSCHOCK
Mehrwertsteuer verhagelt die Kauflaune
Der Konsumrausch ist vorbei. Die Menschen in Deutschland haben, wie von vielen.........................
http://www.nachdenkseiten.de/...
Kommentar ansehen
26.01.2007 19:41 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: wie lautet die url "untertage"?
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:08 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Erkenntnisse der Volkswirtschaftslehre! Die Regierung Merkel hat ganz klar erkannt, daß die allgemeine Nachfrage der Verbraucher ansteigt, wenn die Steuern, die diese Leute zahlen ansteigen.

Ist doch klar; wenn man weniger Geld in der Tasche hat, weil die Steuern erhöht und die Löhne gesenkt werden, muß - lt. Regierung - die Nachfrage steigen!

Ich kann nur nicht verstehen, welcher I d i o t das glauben soll!

Was für ein Zeug rauchen die, um so einen Mist zu erzählen?
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:33 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: Jepp ... genauso handeln die auch!

Sag mal, gibt es tatsächlich derartige offizielle Verlautbarungen? ;-)
Kommentar ansehen
27.01.2007 14:48 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christi244: "Sag mal, gibt es tatsächlich derartige offizielle Verlautbarungen?"

Nä, leider nicht, aber aus der Politik und den Argumentationen geht die Grundeinstellung "unserer" Politiker doch klar hervor! Wasser predigen und Wein saufen!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?