25.01.07 21:59 Uhr
 417
 

Handball: Betrugsvorwürfe gegen Weltverband - Ermittlungen gegen Slowenen-Coach

Der Coach des slowenischen WM-Handballteams, Kasim Kamenica, soll bei einer offiziellen Pressekonferenz auf slowenisch gegen den Handball-Weltverband (IHF) und dem Deutschen Handball-Bund (DHB) Betrugsvorwürfe erhoben haben.

Die Slowenen unterlagen den Deutschen mit 29 zu 35. Bei der anschließenden Pressekonferenz soll Kamenica dann auf Slowenisch geäußert haben, dass die Bedingungen im Spiel irregulär waren und der Schiedsrichter Fehler der Deutschen übersah.

Jetzt will der Weltverband den Vorfall genau untersuchen. Es geht um die Klärung, ob Betrugsvorwürfe erhoben wurden oder auch ehrverletzende Aussagen getätigt wurden. In diesem Fall würde Kamenica ein Bußgeld drohen.


WebReporter: teledealer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Betrug, Handball, Ermittlung, Weltverband
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2007 08:08 Uhr von elfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahahahha: und wieder mal ein schlechter verlierer ...
so deppen gibs leider immer wieder naja liegt wohl in der gesellschaft
Kommentar ansehen
26.01.2007 18:31 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist der: coach vielleicht mit mourinho verwandt....der schreit ja auch gleich bei jeder niederlage das der schiedsrichter chelsea betrogen hat........

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?