25.01.07 21:15 Uhr
 90
 

Deutsche-Bahn-Chef Hartmut Mehdorn bis 2012 im Amt?

Der "Tagesspiegel" berichtet, dass der amtierende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG Hartmut Mehdorn (64) bis 2012 voraussichtlich im Amt bleiben soll. Sein gültiger Vertrag endet im Frühjahr 2008.

Dem Bericht zufolge wird eine Vertragsverlängerung vorbereitet. Es wird davon ausgegangen, dass eine Entscheidung oder Vorentscheidung über die Vertragsverlängerung bereits im März 2007 getroffen werden könnte.

Eine Mehrheit für die Amtsverlängerung im Aufsichtsrat gilt als sicher. Ein Bahnsprecher und das Bundesverkehrsministerium haben sich dazu noch nicht geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Chef, Bahn, Amt
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2007 20:48 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehdorn ist für mich ein Mann der großen Worte ohne große Taten. Ich glaube nicht, dass Mehdorn der künftige Mann an der Bahnspitze sein sollte.
Kommentar ansehen
25.01.2007 21:23 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Beweis: Mach alles falsch und du kannst bleiben...
Wo er das bloss gelernt hat^^

Mlg
Kommentar ansehen
25.01.2007 21:24 Uhr von supertorsten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll! Dann hat der Idiot ja genug Zeit, etwas gegen die dauernd eintretenden Zugausfälle zu tun!
Kommentar ansehen
25.01.2007 21:26 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich: das so einer wie Mehdorn bis 2012 im Amt bleiben darf.
Wie einer schon sagte, großes Pallaver aber in Wahrheit passiert nichts...
Kommentar ansehen
27.01.2007 03:49 Uhr von identitaet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unternehmen Zukunft: Geriatrie Die alten Züge schmeißen sie ja selbst dann raus, wenn sie eigentlich noch gebraucht werden, aber die alten Manager...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?