25.01.07 21:52 Uhr
 727
 

Peru: Wissenschaftler beschreiben neue Gattung von Säugetieren

Als eine "sehr schöne, aber fremdartige Erscheinung" kommentieren die Forscher des Field Museums, Chicago, ihre Entdeckung einer neuen Säugetier-Art im Urwald Perus. Der Gattung wurde der Name Isothrix Barbarabrownae gegeben.

Die Tiere werden als vergleichbar mit Baumratten beschrieben. Ihre Größe ähnelt der von Eichhörnchen, sie verfügen über einen auffallend langen Schwanz, sowie ein dichtes graues Fell. Die Vorfahren der Tierart stammen wohl aus den Anden.

Seitdem die Tiere im Jahr 1999 erstmals gesichtet worden waren, scheiterten alle Versuche, ihnen zu folgen oder ein Exemplar einzufangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Peru
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?