25.01.07 16:56 Uhr
 1.765
 

China: Fluch oder Segen? Schwein mit zwei Gesichtern zur Welt gekommen

Am 15. Januar 2007 kam auf einem Bauernhof in der chinesischen Provinz Fujian ein missgebildetes Ferkel mit zwei Gesichtern zur Welt.

Das Schweinchen wiegt anderthalb Kilo. Es hat zwei Schnauzen und vier Augen. Zwei dieser Augen liegen allerdings so eng aneinander, dass leicht die Illusion eines einzelnen, zyklopenartigen Auges beim Betrachter entsteht.

Für die Bauern ist die Geburt des Ferkels ein gutes Omen, zumal am 18. Februar das neue Jahr beginnt und dies im Zeichen des Schweins steht. Ferkel, die mit Missbildungen zur Welt kommen werden daher als Segen angesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Welt, Gesicht, Schwein, Fluch, Segen
Quelle: www.metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2007 16:52 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Foto des komischen Ferkels findet man in der Quelle: 2 Augen direkt vorne an den Köpfen und dann an jeder Seite des jeweiloigen Kopfes noch eins (unsichtbar auf dem Bild). Chinesisches Horoskop: Schwein steht für Ehrlichkeit.
Kommentar ansehen
25.01.2007 17:05 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weder noch: Fluch oder Segen, weder noch. Einfach nur 2 Schweine in einem...
Wenn das Schwein es überlebt und es ein gutes Omen für die Besitzer ist und sie es deshalb nicht schlachten.... DANN ist es ein Segen... fürs Schwein. :-D
Kommentar ansehen
25.01.2007 17:51 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas: Sowas sieht man nicht alle Tage...
Wenn sich das Schwein gut fühlt und nicht leidet, ist alles ok...
Wenn es leidet, sollte man es erlösen. Macht man bei solchen
Missbildungen beim Menschen zwar auch nicht (schlachten),
aber das ist was anderes...
Kommentar ansehen
25.01.2007 18:03 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muß mal kurz die Veganer Ärgern! Wie das wohl schmeckt?

Auf jeden Fall wäre das Vieh die Sensation beim Spanferkel-Wettgrillen!

:-)
Kommentar ansehen
25.01.2007 18:41 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: wenns Genetische vorteile besitzt, würd ichs weiter züchten ...
Kommentar ansehen
25.01.2007 20:53 Uhr von simn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: also erst hab ich ja gedacht es wäre ein schwein von hinten ^^

aber beim zweiten hingucken hab ich dann auch gesehen das es sich um ein bzw zwei gesichter handelt!

naja ich glaub kaum das diese schwein genetische vorteile besitzt!
weiter züchten würd man es wohl kaum, aber trodzdem ne lustige vorstellung wenn in 10 jahren überall 2köpfige schweine rumlaufen ^^
Kommentar ansehen
25.01.2007 21:16 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: ich finde es pervers wie über eine solche genetische ausnahme diskutiert wird....ist "nur" ein schwein, das macht die diskussion aber nicht besser.
Kommentar ansehen
26.01.2007 22:12 Uhr von fairy_tale_1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
missbildung: ist missbildung,sollte es ,,normal aufwachsen-ok-wenn es sich nur quält muss man es erlösen

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?