25.01.07 13:16 Uhr
 1.598
 

Faultier zu faul für Bewegung im Zeichen der Wissenschaft

Drei Jahre lang gaben die Forscher ihr Bestes: Sie boten Faultier "Mats" Leckerchen an, damit er sich endlich bewegen würde. "Mats" sollte für Bewegungsstudien von Faultieren mit Röntgentechnik gefilmt werden und dazu an einer Stange entlang klettern.

Die spezielle Weise der kopfüber hängenden Fortbewegung der Faultiere weckte wissenschaftliches Interesse. Insbesondere die Bewegung der Knochen und Gelenke sollte studiert werden. Doch "Mats" ließ dies kalt, er lieferte keinerlei Filmsequenzen.

Schließlich wurde "Mats" in den Duisburger Zoo gebracht, wo er vielleicht in Sachen Nachwuchsproduktion mehr Aktivität zeigen wird. Die Universität Jena erhielt für ihre Studien nun zwei andere Faultiere aus dem Dortmunder Zoo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cozmixx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Zeichen, Bewegung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2007 14:45 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach den ganzen Röntgenstrahlen wird der sicher keinen Nachwuchs mehr zeugen können ^^ Aber als Nachtbeleuchtung wird er sich sicher gut eignen können ;-)
Kommentar ansehen
26.01.2007 13:06 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ereinon: LOL!

ich war letztens noch im zoo in duisburg und hab daauch die faultiere gesehen. ich muss sagen, dass die ganz fix unterwegs waren.

vielleicht hatter das tier auch einfach keine lust

gruß
Kommentar ansehen
26.01.2007 13:49 Uhr von kogan73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Charakterfrage: Recht hat er!!!
Kluges Kerlchen, wenn er sich nicht darum schert, was die Wissenschaftler wollen und sich vor allem nicht bestechen läßt.
Unsere Politiker sollten sich mal ein Beispiel nehmen und bei ihren Standpunkten bleiben. Bei jedem Leckerchen welches sie angeboten bekommen stehen sie wie die Fahne im Wind.
Der Gute hier hat einfach Charakter!
Kommentar ansehen
26.01.2007 17:55 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit: ich Rentner bin sagt meine Frau, habe ich viel mit dem Faultier gemeinsam. Ha Ha
Kommentar ansehen
27.01.2007 11:29 Uhr von LadyWanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlage vor: Hartz-IV- Empfänger als Faultierersatz. Da diese Spezies ja vielseitig einsetzbar ist, müsste es doch machbar sein, die Studie mit 1-Euro-Kräften DOCH NOCH auf die Beine zu stellen...
Kommentar ansehen
27.01.2007 17:07 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LadyWanda: Halloooo!!! Bist wohl auch ein Opfer der Politpropaganda, das stets alle Arbeitslose faul sind und nichts tun wollen? Ja, so sind´s die Leute. Wie ein blindes Kaninchen vor der Schlange Staat.
Kommentar ansehen
27.01.2007 17:11 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wissenschaftler: Arme, arme Wissenschaftler. Das Faultier hat einfach nicht auf die Bedürfnisse der Wissenschaftler gehört. Sowas aber auch.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?