25.01.07 09:24 Uhr
 625
 

USA : Zwei Männer 15 und 22 Jahre unschuldig im Gefängnis

Willie W. (44) und Roy B. (46) wurden nun in den USA nach fast 22 und 15 Jahren aus dem Gefängnis freigelassen, denn sie waren unschuldig. Grund hierfür war eine DNS-Analyse.

W. erwartete eigentlich eine 45-jährige Gefängnisstrafe, die er für eine Vergewaltigung verbüßen sollte, die er nicht begangen hat.

B. hingegen ermittelte seinen eigenen Fall vom Gefängnis aus und informierte den eigentlichen Täter über seine Kenntnisse. Dieser nahm sich daraufhin das Leben. Die angeordnete Exhumierung der Leiche bewies anschließend die Unschuld von B.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: imag1nary
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Jahr, Gefängnis
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2007 05:03 Uhr von imag1nary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hammerthart wie lange es manchmal dauert bis die Wahrheit ans Licht kommt, aber lieber spät als nie. Allerdings hat dieRegierung diesen beiden Männern das Leben versaut, nicht auszumalen, dass die Beiden immernoch jahrelang im Knast sitzen könnten obwohl sie nichts getan haben.
Kommentar ansehen
25.01.2007 09:27 Uhr von obbiwahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam: was im amerikanischen Rechtssystem so los ist.

Verurteilen geht sehr schnell, die tatsächliche Unschuld beweisen dauert Ewigkeiten.
Kommentar ansehen
25.01.2007 09:31 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub: einer davon war ein Fall, dem geraten wurde zu gestehen, denn dann bekomme er nur 1 Jahr oder so. Hinterher bekam der doch mehr, und als er irgendwie ´dagegen "klagen" wollte, wurde ihm gesagt: Nö, sie haben gestanden, nen DNS Test gibts jetzt nich...
Jedenfalls gabs so einen Fall und das sagt ja schon viel aus
Kommentar ansehen
25.01.2007 11:31 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es zeigt sich immmer wieder wie wichtig es ist, dass manche Fälle noch einmal aufgerollt werden. In Deutschland sitzt vielleicht auch der ein oder andere unschuldig im Gefängnis, weil zu der Zeit, als er ins Gefängnis kam, die DNA-Forschung noch nicht so ausgereift war...

PS: Ich glaub, von dem Fall mit dem Mann, der 22 Jahre unschuldig hinter Gittern saß, gibt es schon eine News, oder??
Kommentar ansehen
25.01.2007 14:57 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die mal zur Seite schieben: Nicht nur die beiden sind unschuldig im Gefängnis.
Zig andere sind auch noch im Guantenamo-Gefängnis und warten auf ne Verurteilung. Auch sie sitzen ohne Grund im "Gefängnis", wo auch mal "gelegentlich" Gewalt und Folter stattfindet, wenn mans so nennen darf...


Peaace by Yuno

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?