24.01.07 21:50 Uhr
 635
 

Lotto: Familie aus Ruhrgebiet gewinnt 5,3 Millionen Euro

Eine Dreier-Tippgemeinschaft aus dem Ruhrgebiet hatte im Lotto doppeltes Glück. Am 6. Januar 2007 gewann das Trio die Klasse "Sechs Richtige mit Superzahl" und "Sechs Richtige".

Kein anderer Lottospieler hatte sechs Richtige, so dass diese Kombination zustande kam. Der Vater und seine zwei Kinder können sich nun über 5,3 Millionen Euro Gewinnsumme freuen. Der Einsatz betrug 38,25 Euro für einen Fünf-Wochen-Lottoschein.

Die Familie meldete sich jetzt verspätet als Gewinner, da der Tippschein von ihr nur in unregelmäßigen Abständen auf die richtigen Zahlen kontrolliert wurde.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Million, Familie, Lotto, Ruhrgebiet
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2007 21:11 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal weis man anscheinend gar nicht, dass man im Schrank noch einen Goldschatz (Lottoschein) zu liegen hat. Herzlichen Glückwunsch und alle mal schauen, ob nicht irgendwo noch ein älterer Tipp-Schein liegt. ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?