24.01.07 20:45 Uhr
 1.078
 

Geblitzt worden? Erotikseite übernimmt das Bußgeld

Wer zu schnell Auto fährt, ist jetzt vielleicht geschützt vor einem hohen Bußgeld, wenn er geblitzt wird. Das bekannte Erotikportal PrivateOnly hat sich eine nette Marketingidee ausgedacht und die Kunden freut es.

Der Kunde kann auf deren Seite kostenlos einen Aufkleber mit der Internetadresse des Portals bestellen und wenn er diesen auf die Autofrontscheibe anbringt und geblitzt wird, ist er geschützt.

PrivateOnly übernimmt nach dem Einsenden des Blitzerfotos das volle Bußgeld. So erreicht das Portal eine hohe Kundenbindung und neue Aufmerksamkeit im Straßenverkehr und der Kunde kann beruhigter Auto fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tobiasmz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Erotik, Bußgeld
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2007 19:28 Uhr von tobiasmz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine einfache und geniale Marketingidee. So lange nicht die Aktion zum Rasen ausgenutzt wird, ist alles OK
Kommentar ansehen
24.01.2007 21:47 Uhr von tobiasmz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab´ den Aufkleber auf meine Auto: Ich habe seit ca. einem Monat den Aufkleber auf meinem Auto und er sieht mit dem Kirschen-Logo auch noch super aus. Vor 2 Wochen bin ich mit ca. 15km/h zu schnell in der Innenstadt geblitzt worden. Mal sehen, ob da was kommt und dann geht´s direkt zu PrivateOnly.com :-)
Kommentar ansehen
25.01.2007 04:18 Uhr von Witten86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufkleber: mein Aufkleber kam letzte Woche. Nach ca. 3Monaten wartezeit.
Kommentar ansehen
25.01.2007 06:15 Uhr von tobiasmz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@witten86: War bei mir auch so. Ich hatte da nachgefragt und die waren wohl vondem Ansturm überrascht worden.
Kein Wunder bei so ner geilen Aktion :-D
Kommentar ansehen
25.01.2007 07:38 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Freifahrtsschein? Ist das nun ein Freifahrtsschein für alle Deppen, ungezügelt durch die Gegend zu Rasen ? Sorry - geblitzt kann ja jeder mal werden, aber die Frage stellt sich doch - gibt es nicht auch einige Typen die nun meinen, dass sie Quasi - einen Raser-Freibrief erhalten haben? Darf man die Schmerzensgeldforderung der Eltern des Kindes, dass man wegen des verlängerten Bremsweges bei 15 km/h mehr als erlaubt, überfahren hat auch an dieses RammelPortal weitergeben? Erleichtert das dann das eigene Gewissen und die Strafe die kommt?
Ich finde die Aktion recht fraglich wenn nicht sogar bedenklich.
Kommentar ansehen
25.01.2007 08:37 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: ich lach schon mal im voraus jeden aus, der sein foto nicht ausgehändigt bekommt :)
Kommentar ansehen
25.01.2007 12:05 Uhr von TigerMieze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idee nicht gut: Da muss ich BigFun Recht geben. Es wird sicherlich auf diese Aktion hin noch mehr Deppen geben, die meinen, sie müssten zeigen, wie schnell sie doch durch die verkehrsberuhigte Strasse fahren können.
Kommentar ansehen
25.01.2007 14:43 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest distanziert man sich vorab schon von möglichen Deppen (u. a.: "Wir behalten uns vor, Personen, die gezielt den Straßenverkehr und/oder Menschenleben gefährden und/oder diese Aktion (Blitzschutz) missbrauchen von der Aktion auszuschließen."), allerdings halte ich die Aktion auch eher für fragwürdig.
Kommentar ansehen
29.01.2007 16:59 Uhr von tobiasmz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Großes Presse-Echo: - 20min
- Internetword
- Kronen Zeitung
- FAZ

Alle berichten über diese Anti-Blitzeraktion. Nicht schlecht!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
USA: Oberster Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot für Muslime teilweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?