25.01.07 09:34 Uhr
 620
 

Bremerhaven: Lloyd Werft verlängert Fähren

Die Bremerhavener Lloyd Werft wird die Fähren Stena Britannica und Stena Hollandica um etliche Meter strecken.

Beiden Schiffen wird je eine neue Sektion eingebaut, die die Stena Hollandica von 188 auf 238 Meter und Stena Britannica von 210 auf 235 Meter verlängern werden.

Die schon seit Jahrzehnten für Schiffsverlängerungen bekannte Werft begann bereits im vergangenen Jahr mit den Arbeiten an den Bauteilen, um den Auftrag zügiger abwickeln zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bcco1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bremerhaven, Lloyd, Werft
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2007 07:10 Uhr von bcco1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da es ja nicht in der News steht: Die erste (Stena Britannica) ist schon da und wird gerade auseinander geschnitten. Am Freitag soll evtl. die neue Sektion eingepasst werden. Die Fähren sind normalerweise zwischen Hoek van Holland und Harwich unterwegs.
Kommentar ansehen
25.01.2007 10:51 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie spannend: Wenn ich mir vorstelle, dass die Arbeiter da zwei komplette Schiffe mitten durchsägen, um eine neue Sektion einzufügen, dann finde ich das schon spannend.

Bin mal gespannt, ob sich nicht ein Fernsehsender findet, der diese Umbaumaßnahmen verarbeitet.
Ich mag diese Art von Dokumentation sehr gerne.
Kommentar ansehen
25.01.2007 16:16 Uhr von Simon_Dredd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Junge, Junge: 238 Meter, was für ein Pott. Ich bin vor ein paar Jahren mal mit der Stena Germanica nach Göteborg gefahren. Die ist "nur" 176m lang und da konnte man sich auf den 12 Etagen schon verlaufen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?