24.01.07 18:28 Uhr
 469
 

Knoche: Deutsche Lobeshymnen auf den US-Präsidenten G.W. Bush sind unangebracht

Die Einsichten des US-Präsidenten G. W. Bush hätten keine Überzeugungskraft. Auch hätte er es verpasst, diese rechtzeitig zu zeigen. So das zerschmetternde Urteil der stellvertretenden Vorsitzenden von DIE LINKE, Monika Knoche.

An den Einsichten des US-Präsidenten in seiner Rede zur Lage der Nation gebe es nichts Überraschendes, da er von allseits Bekanntem wie etwa dem aussichtslosen Krieg im Irak oder dem Klimawandel auf der Erde sprach.

Denn die Eingeständnisse bezüglich seiner fatalen Irrtümer seien seit den letzten desolaten Umfrageergebnissen längst angesagt gewesen. Der äußere Druck in den USA habe ihn förmlich dazu gezwungen. Darum seien deutsche Lobeshymnen auf Bushs Rede unpassend.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Deutsch, Präsident, George W. Bush
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2007 18:50 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn er seine fehler: alle eingesteht bleibt nur eins....sofortiger rücktritt eines mannes, der für huntertausende tote die alleinige verantwortung trägt....bush=mörder
Kommentar ansehen
24.01.2007 18:53 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: Lobeshymnen auf Bsuh singt, muss meiner Meinung nach verrückt sein.
Habe noch nie so einen unfähigen, arroganten und dummen Präsidenten erlebt und die meisten Amerikaner wohl auch nicht....
Kommentar ansehen
24.01.2007 19:17 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@news: Es gibt Leute die ihn dafür loben ? Was sind denn das für Menschen ? Was sollte er denn anderes machen bei den schlechten Umfragewerten.... nu hat er mal bischen eingelenkt, Umfragewerte gehen hoch... und dann ? passiert eh wieder nichts...
Kommentar ansehen
24.01.2007 19:33 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: Naja, die Linken müssen es ja wissen ...
Mit dem Thema Einsichtsfähigkeit und Eingestehen von fatalen Irrtümern kennen die sich ja blendend aus, sowas können die perfekt. Haben sie ja im Jahre 1989 der ganzen Welt bewiesen lol

lachhaft, dass sich solche typen zu einer moralischen instanz aufschwingen ...
Kommentar ansehen
24.01.2007 19:57 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles Scheintrug Alle aplaudierenden Bush-Anhänger in den Fernseher sind speziell von Bush auserwählte, die auch bezahlt werden.

Und wer würde heutzutage noch Bush ehren? Wenn, dann aber nicht freiwillig....
Kommentar ansehen
24.01.2007 19:57 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo wer außer Frau Honecker & Co. singt denn in diesem Lande "Lobeshymnen" auf den?

Und mit Hillary dürfte unsere Frau Honecker wohl nicht mithalten können, denn mit Schleimen ist da nicht mehr viel.
Kommentar ansehen
24.01.2007 20:01 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@toffa: 100% ACK!!
Kommentar ansehen
25.01.2007 16:17 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@toffa: "lachhaft, dass sich solche typen zu einer moralischen instanz aufschwingen ..."


tja würden immer alle ihre fresse halten, wäre dieser planet schon lange untergegangen

was ist daran lachhaft, ein verbrecher zu kritisieren?
das hat überhaupt nichts damit zu tun, welcher partei/richtung diese angehören..

eigentlich sollten wir schon geistig aus dem mittelalter draußen sein
Kommentar ansehen
30.01.2007 20:02 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: die Linken nicht wollen, dass ich Bush lobe, dann mach ich das doch extra:

Das haben Sie gut gemacht, Herr Bush!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?