24.01.07 09:17 Uhr
 283
 

Studie: Kann gesunde Ernährung das Aggressionspotential senken?

Neurophysiologie-Professor John Stein aus Oxford plant, mittels einer Studie den Zusammenhang zwischen Ernährungsgewohnheiten und Aggressionspotential beweisen zu können. Zu viel Salz, Fett und Kohlenhydrate begünstigen demnach Gewaltbereitschaft.

Aus diesem Grund leitet er in drei Gefängnissen Großbritanniens einen Versuch ein, bei dem die eine Hälfte der Häftlinge regelmäßig mit Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3 Fettsäuren versorgt wird, die restlichen Probanden erhalten Placebos.

Ein vor längerem durchgeführter, ähnlicher Versuch brachte positive Ergebnisse. Als problematisch sieht Stein, dass das Essen außerhalb der Gefängnisse bei weitem schlechter ist. Tatsache bleibt, dass arme Menschen unzureichend Nährstoffe aufnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cozmixx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Ernährung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2007 09:48 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebensmittel unterschätzt: Aufgrund eines Fernsehberichts habe ich damit begonne, Bücher über die Ernährung zu lesen. Der Bericht versprach das man mittels bestimmter Nahrungergänzungsmittel seine Konzentration erhöhen kann. Das hat bei mir allerdings überhaupt nicht geklappt. Dafür habe ich dann etwa mit Fischölkapseln begonnen. Für ein ausgewogenes Cholesterinverhältnis und für das Bindegewebe. Allerdings merkte ich auch, dass ich mich insgesamt fröhlicher fühlte. Erst ein halbe Jahr später las ich dann davon, dass eine gute Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren zu mehr Ausgeglichenheit führt und es sogar in der Psychotherapie als Ersatz für starke Medikamente geprobt wird, wenn die Erkrankung nicht zu schwerwiegend ist.

Nur eines von vielen Beispielen. Aber wenn man erst einmal angefangen hat, sich in das Thema reinzulesen, kann man schon Sorge darum bekommen, was unsere Gesellschaft mit sich selbst anstellt.
Kommentar ansehen
24.01.2007 10:00 Uhr von Rosa_Schlüpfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Salat und CS^^: Also wenn Valve jetzt zu jedem CS Spiel einen Salat oder sowas verkauft hat es doch gute chancen nicht als "Killerspiel" ab gestempelt zuwerden^^


anders rum könnte man jetzt in den USA Mc Doof und Burger King verklagen weil sie Aggro machen^^
Kommentar ansehen
24.01.2007 10:09 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich weiß nicht: mich machen gesunde lebensmittel aggressiv :-)

körner und grünfutter
Kommentar ansehen
25.01.2007 12:54 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein quatsch: Also wenn jemand meint, durch dieses Essen weniger agressiv zu werden, dann is das ein lupenreiner Placeboeffekt, der ja zugegeben nicht schlecht ist. Aber bei vielen Menschen klappt das halt nicht. Wer immer morgens im Straßenverkehr agressiv ist, weil seine Frau mittlterweile Fett ist und seine Kinder nerven, der ist nicht auf einmal total Happy weil er sich anders ernährt.
Kommentar ansehen
31.01.2007 22:46 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wenn ma sich wohl fühlt, warum sollte man dann Aggressiv werden ??? Und die Ernährung hängt ja mit dem wohlbefinden zusammen !!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?