23.01.07 20:45 Uhr
 2.413
 

Belgien: Operative Penis-Entfernung bei einem Leguan unausweichlich?

Ein belgischer Zoo meldet bei dem Leguan "Mozart" eine seit sechs Tagen vorhandene Dauer-Erektion.

"Mozart" soll am Donnerstag dem Tierarzt vorgestellt werden. Eine Behandlungsmöglichkeit ist die Penis-Amputation, jedoch sollen zunächst andere Behandlungsmethoden versucht werden.

Da männliche Leguane über zwei Penisse verfügen, wäre nach einer Amputation eine Fortpflanzung trotzdem noch möglich.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Penis, Belgien, Entfernung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2007 20:20 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit zwei Penissen ist der Leguan sicherlich auf der Sonnenseite des Lebens, also ein Glückspilz, aber leid tut er mir im Moment trotzdem. ;-)
Kommentar ansehen
23.01.2007 21:21 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh - kein Puller Puller mehr: Sorry Streetlegend - das ist ne scheiss Headline!

just4info - besucher 2679 auf deiner VK war ich!

;-)))
Kommentar ansehen
23.01.2007 21:30 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorgen eines Schreiberlings nicht nur im "Express" : Hatten wir heute schon das Wort Penis irgendwo untergebracht? Scheiße, nein! Jetzt aber schnell ! Sonst ist die Auflage im Keller und der Medienzar auf´m Baum ....
Kommentar ansehen
24.01.2007 03:53 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dauer-Erektion: Also ich denke mal, viele Frauen wünschen sich sowas und jetzt wollen die Ärzte den Frauen das einzigste Mänchen impotent (oder wieder normal) machen, welches von der Natur gesegnet im eigenen Körper Viagra herstellen kann ?

Ich find das unmöglich von den Ärzten !

Der kleine Leguan ist doch gesund ...

lg Silent
@ Ekpyrosis - kein schnipp-schnapp !
Kommentar ansehen
24.01.2007 11:21 Uhr von young_bu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja^^: die news hat zwar was lustiges bzw kurioses aber auch wenn sich jetzt viele über diesen satz aufregen werden...: Ich sag dazu nur "Ein Sack Reis in China ist umgefallen"^^
Kommentar ansehen
24.01.2007 13:53 Uhr von Zisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@silent_warior: Leguane haben von Natur aus 2 Penise, so stehts zumindest in der News. Und ist doch klar das die Ärzte was dagegen tun müssen. Bei leguan hängt der penis schliesslich nicht andauern unten dran sondern ist meines Wissens nach im Körper. Sprich kommt erst raus wenn es zur Sache gehen soll. Wenn er dann durch sein Terrarium hüpft könnte er sich seinen penis verletzen, was sicher auch für Echsen nicht gerade angenehm ist. Du würdest vermutlich auch ned gern mit einer Dauererektion rumrennen ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?