23.01.07 20:25 Uhr
 638
 

Letzte DDR-Regierung: 1.000 Euro "Ruhegeld" für sechs Monate Amtszeit

Ein halbes Jahr war die Regierung von Lothar de Maiziere im Amt, als sie am dritten Oktober 1990, ebenso wie der Arbeiter- und Bauernstaat, in die Annalen der Geschichte einging. Einen finanziellen Dank erhalten die 23 Ex-Minister von der Bundesregierung.

Über eine Rente von 1.000 Euro monatlich dürfen sich die ehemals Regierenden freuen - und das, obwohl der Einigungsvertrag nur Übergangs- aber kein Ruhegeld vorsieht. Der Geldsegen fließt ab dem 55. Lebensjahr für den Rest des Lebens.

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" hat Kanzlerin Angela Merkel, die unter de Maiziere als Vize-Sprecherin diente, den Auftrag für das Gesetz erteilt.


WebReporter: Besitzstandswahrer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Regierung, Monat, Regie, DDR, Amtszeit
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2007 19:49 Uhr von Besitzstandswahrer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass die Bundesregierung ihre soziale Ader nicht gänzlich verloren hat, nachdem man schon die Normalbürger mit zusätzlichen Belastungen malträtieren musste.
Kommentar ansehen
23.01.2007 20:32 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Annalen: wird das nicht eigentlich mit zwei "n" geschrieben? SOnst hab ich leider nix beizusteuern, da mir der Bezug dazu fehlt (komme zwar aus der ehemaligen DDR, war damals aber erst 6 Jahre alt)
Kommentar ansehen
23.01.2007 20:36 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: wenns um die eigene kohle geht reden politiker plötzlich sehr wenig und winken ab...dreckspack
Kommentar ansehen
23.01.2007 20:36 Uhr von Besitzstandswahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pokerass: Danke für den Hinweis, habs gleich zur Korrektur weitergegeben.
War wohl ein Freudscher Fehler, denn zu dem Thema kommen mir nur anale Gedanken.
Kommentar ansehen
23.01.2007 21:02 Uhr von mcmurdock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anale Gedanken zu Lothar de Maiziere: und den Rest der letzten DDR-Regierung? Uhhh, hier geht´s heute aber versaut zu ;)

Natürlich haben auch Politiker eine soziale Ader, zumindest wenn es um ihre eigene Kaste geht. 1000 Euro Rente für 6 Monate "harte Arbeit" - nicht schlecht und bestimmt mehr als verdient...
Kommentar ansehen
23.01.2007 21:29 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel macht weiter: wo Honecker aufgehört hat,den bösen Westen vernichten
Kommentar ansehen
23.01.2007 22:28 Uhr von a-s-d-f-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mcmurdock: Warum wirst du dann nicht selbst Politiker anstatt hier rumzujammern?
Kommentar ansehen
23.01.2007 22:44 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 23 Ex-Minister verdienen unser volles Verständnis und Mitleid. Wenn sie abkassieren wollen, muß man eben die Normalbürger weiter belasten. So ist nun mal unser Rechststaat.
Kommentar ansehen
23.01.2007 23:10 Uhr von mcmurdock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@a-s-d-f-: Wow! Du bist intelligent genug, die Ironie in meinem Kommentar zu finden. Respekt. Aber wo bitte jammer ich rum? Die Stelle zeig mir doch mal.
Ganz nebenbei: Erkläre mir doch wie man in lumpigen 6 Monaten ein Rentenanrecht von 1000 Euro pro Monat erwerben kann. Ich muß dafür ein paar Jahrzehnte arbeiten und Beiträge zahlen.
Kommentar ansehen
24.01.2007 06:22 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...Angela Merkel... hm....... warum kommt mir da so der ganz leise Verdacht, dass es nichts anderes als ein verspätetes Geschenk ist; in anderen Branchen würde man Vetternwirtschaft sagen...
Kommentar ansehen
24.01.2007 07:06 Uhr von snake51067
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für 1000€ Rente muß ich als Wessi aber mehrere Jahre arbeiten und brav in die Kassen einzahlen. Die "Finanzierung" geht also munter weiter. Und ausserdem haben die ja auch viel für uns getan (fällt mir zwar nichts ein) und sich so das auch verdient, oder etwa nicht?
Kommentar ansehen
24.01.2007 07:07 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocker: Ich würde mal sagen: ein regulärer Abgeordneter erhält das selbe Geld unter diesen Bedingungen.
Jetzt ist es natürlich total unfair, daß das an die Roten geht, aber ablehnen würde das Geld wohl keiner.
Dabei leben die Herrschaften doch wahrscheinlich eh schon überwiegend von Bestechungsgeld...Entschuldigung: "Beraterverträgen und Vorstandspöstchen".

Da fallen die 23000 Euro auch nicht mehr ins Gewicht- sowas kriegen unsere Regierigen teilweise schon für 1 Monat minderwertige Arbeit für die Konzerne...oh sorry, für das Volk.
Kommentar ansehen
24.01.2007 23:42 Uhr von a-s-d-f-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politik: Es ist ja richtig, dass in der Politik viel falsch gelaufen ist und immer noch falsche läuft aber ist jedem möglich dies zu ändern. Ich bin zwar noch recht jung (19) habe aber mehrere Freunde im gleichen Alter die sich entschieden haben sich politisch zu angagieren und schon kleinere Erfolge erziehlt haben. Natürlich fängt man zunächst klein an aber es ist wie im Beruf, man muss sich hocharbeiten um etwas zu verändern.
Kommentar ansehen
25.01.2007 09:53 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolute korrupte Machenschaften ! Also ob sich das rechtfertigen liesse jemandem für ein halbes Jahr einen lebenslange Rente zu gewähren. Dankeschön ? Wofür. Die haben schliesslich auch Geld für ihre Arbeit(wenn es eine Arbeit war) erhalten. Damit sind Sie entlohnt worden.
Jetzt noch ne lebenslange Rente zu erhalten ist eine absoluet korrupte Angelegenheit.
Kommentar ansehen
25.01.2007 16:34 Uhr von xbarisx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vetternwirtschaft: vetternwirtschaft ganz einfach
Kommentar ansehen
26.01.2007 13:00 Uhr von opppa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht doch darum, daß vielleicht mal die "Gefahr" besteht, daß die begünstigten "Politiker" einmal an die Macht kommen; sollte das mal wirklich sein, so werden dann auch als Gegenleistung die "Ruhegelder" der augenblicklichen Politiker nicht angetastet!
Übrigen: 2 Hände waschen das Gesicht!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?