23.01.07 18:44 Uhr
 340
 

"Prinz Poldi" macht Werbung für die "Prinzen Rolle"

Fußballstar Lukas Podolski hat mit dem Kekshersteller Griesson-de Beukelaer einen Vertrag abgeschlossen. "Prinz Poldi" wird ab diesem Monat im Mittelpunkt einer längeren Testimonial-Kampagne stehen.

Hauptsächlich wird "Prinz Poldi" für die "Prinzen Rolle" von Griesson-de Beukelaer die Werbetrommel rühren. Mit 35 Millionen verkaufter Kekspackungen pro Jahr ist die "Prinzen Rolle" Deutschlands beliebtester Keks.

TELEMAZ COMMERCIALS aus Berlin wird die Werbeproduktion für Griesson-de Beukelaer mit Lukas Podolski für die Kekse übernehmen. Die Dreharbeiten beginnen schon in ein paar Wochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung, Prinz, Rolle, Poldi
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2007 12:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bekommt er nicht Ärger: mit dem "echten" Prinz Luipold von Bayern, der ja bekanntlich auch Poldi genannt wird.
Solange wie der Name nicht genannt wird, werden die Print-Anwälte wohl keine Arbeit haben.
Pecunia non olet !

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?