23.01.07 14:58 Uhr
 1.537
 

PRO7-Magazin "Galileo" zeigt "ersten Entenflug"

Einige Fallschirmspringer fallen zusammen mit einem Auto aus 1.000 Meter Höhe aus einem Flugzeug. Mitten in der luftigen Höhe machen die Fallschirmspringer das Auto an ihren eigenen Fallschirmen fest und landen so sicher auf dem Erdboden.

So sieht einer der Werbefilme eines großen Autokonzerns aus. Nur fragt man sich, ob ein solcher "Entenflug" auch in der Wirklichkeit funktioniert. Das PRO7-Magazin "Galileo" will dem auf den Grund gehen und zeigt das Resultat am Donnerstag.

Mit Hilfe der Bundeswehr will "Galileo" demonstrieren, ob dies auch in der Realität möglich ist. Hierzu soll eine "Ente" (Citroen 2CV) aus eben dieser Höhe an Fallschirmen aus einem Flugzeug abgeworfen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Magazin
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2007 15:01 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Citroen 2CV: Der wird sicher landen.. ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:03 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so sicher wie ne kartoffel beim bungeesprung
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:33 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: wieder mal so ´ne Sache.
Ich verstehe ja, dass man das Fernsehen nicht stets neu erfinden kann, aber warum muss es immer gleich aussehen.
Diese Einspieler auf Galileo sind 1zu1 einer britischen Serie nachgespielt. Die gleichen Klamotten, die gleiche Mimik, das gleiche Geschlechterverhältnis usw. eben nur mit deutschen Schauspielern.
Kommentar ansehen
23.01.2007 18:04 Uhr von lord_prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: das kannst du doch nicht öffentlich sagen tztztz^^

Das soll ja niemand merken, das ist der Grund warum die Arbeitslosigkeit steigt und die Gehälter sinken, damit niemand mehr ins Ausland kommt und das Fernsehen tun und lassen kann was es will^^

DAMN das ist so traurig mit dem Fernsehen das meiner nur noch als PC-Bildschirm und für die XBOX 360 dient.

MFG
Kommentar ansehen
24.01.2007 08:48 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auto? Ich dachte sie wollen es mit einem AUTO nachstellen. Warum nehmen sie eine (ekelhafte) Ente?

Warum soll es auch nicht funktionieren? Man muss den Fallschirm nur richtig dimensionieren. Eine Aufgabe für nen Taschenrechner - nicht fürs Fernsehen. Aber so ist Blah-TV leider nunmal.
Kommentar ansehen
24.01.2007 15:35 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mehr das was es mal war Hatte Galileo nicht mal nen Preis für besondere Leistungen bekommen?

Seitdem hat die Qualität meiner Meinung ganz böse nachgelassen.... Persönlicher Tiefpunkt war für mich die Erklärung des Vakuums, als es drum ging irgendwelche Stahlplatten in Form zu biegen:

"...Vakuum ist, wenn kein Sauerstoff mehr vorhanden ist..."

Dann doch lieber Wissen macht Ah! oder Sendung mit der Maus

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?