23.01.07 14:41 Uhr
 10.341
 

Polarforscher finden Statue von Lenin an der geografischen Mitte der Antarktis

Ein Team von Polarforschern kam nach siebenwöchiger Skitour und dabei mehr als 1.700 zurückgelegten Kilometern am so genannten "Pol der Unzugänglichkeit", das geografische Zentrum der Antarktis, an, wo sie eine Figur von Wladimir Lenin auffanden.

Bereits 1958 erreichten zum ersten Mal Wissenschaftler der Sowjetunion die von allen Weltmeeren am weitesten entfernte Stelle unseres Planeten, welche sich 870 Kilometer nordöstlich des Südpols in ca. 3.725 Metern Höhe befindet.

Auf ihrer Internetseite schildern die Expeditionsteilnehmer, die am 19. Januar am Ziel ankamen, ihre Entdeckung: "Wir bemerkten einen schwarzen Punkt am Horizont. Als wir näher kamen, erschien der Umriss der Büste - wir konnten es nicht glauben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: legionaer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Antarktis, Statue, Polar, Lenin
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2007 14:19 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen näheres interessiert empfehle ich die Lektüre etwas umfangreicheren der Quelle, in der auch der Link zum Internetauftritt der Expedition genannt wird. Erstaunlich, was UdSSR-Forscher auf ihren Reisen so alles mit sich mitgeschleppt haben.
Kommentar ansehen
23.01.2007 14:53 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich: sehr geil sehr geil
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:10 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig ist auch die Seite des Expeditions-Teams: http://www.teamn2i.com/

Vor allem das Logo!
Was bitte machen die beiden Pinguine da???? ;-))
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:10 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welcher pol genau? http://de.wikipedia.org/...

Wollte ja eigentlich mal schauen, ob man die Büste nicht schon per GoogleEarth hätte finden können... Und siehe da: es gibt mehrer Pole... Tolle Quelle..
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:12 Uhr von DaimYoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool, aber: Der von allen Weltmeeren entfernteste Punkt?, oder vielleicht doch der von allen Weltmeeren gleichweitentfernteste Punkt auf der Antarktis..?
ersteres macht meines erachtens irgendwie keinen sinn.
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:36 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das bild: auf der hp der expedition (von pippin gepostet) gibts ein bild der statue: unter latest news - more pictures
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:39 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, damit meine ich nicht Nachrichteneinsteller sondern den Journalisten der Originalnachricht.
Da hat er doch glatt zwei Fehler gemacht.
Erstens hat er den Wikipediaeintrag genutzt und dann auch noch einen Fehler eingebaut. ;-)

Die Expeditionsseite schreibt ja was von der Küste und erst Wikipedia verwendet umliegenden Ozean.
Kommentar ansehen
23.01.2007 16:47 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem: eine nette Geschichte.

Ich vermute 1990 schmieß jemand die Statue ins Meer und sie landete dann irgendwie dann dort.
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:23 Uhr von azureus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zukunftsaussicht: und in 50 Jahren, wenn die Amerikaner auf dem Mars landen, werden sie sich über eine Büste von Karl Marx wundern!
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:28 Uhr von DaimYoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unzulänglichkeit: karl marx auf mars am punkt murcks.
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:34 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja wie??? keine fotos???
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:50 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mistake und pippin: ihr kennt anscheinend den unterschied zwischen arktis und antarktis nicht....

könnt ihr ja auch mal googeln oder bei wikipedia suchen...es ist nie zu spät!

gruß
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:57 Uhr von DaimYoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickmck: doch is mir bekannt, wieso?
Kommentar ansehen
23.01.2007 18:00 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lenin was here: Ich wußte es, der Nordpol ist kommunistisch. Endlich haben die Amerikaner wieder ein bewährtes Feindbild ;-)
Kommentar ansehen
23.01.2007 19:29 Uhr von seehoppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo bitte liegt: nordÖSTLICH vom südpol? ^^
das impliziert ja, dass etwas auch östlich vom südpol liegen kann...
Kommentar ansehen
23.01.2007 20:03 Uhr von Lezzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleines andenken kann ich ja dalassen: dachte sich lenin und ließ das teil dort stehn..
Kommentar ansehen
23.01.2007 21:33 Uhr von der_milchmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2007 21:53 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickmck: Was willst du mir mitteilen?

Ich kenne den Unterschied zwischen Arktis und Antarktis durchaus, sehe aber im Augenblick nicht, was das mit meinem Kommentar zur News zu tun hat.

Mach mich bitte schlauer, damit ich nicht doof sterben muss, ja?

:-P
Kommentar ansehen
23.01.2007 21:58 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickmck: Ich denke, du hast da bei Pippin was falsch verstanden. Er ffragt nicht, warum die Pinguine auf dem Logo sind, sondern er weist uns subtil auf deren merkwürdiges Gebahren hin ;)
Kommentar ansehen
24.01.2007 03:27 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letzte Stätte der Bolschewiken ? lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
24.01.2007 07:49 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickmck: 1. Ich habe gar nicht vom Unterschied zwischen Arktis und Antarktis gesprochen, sondern festgestellt, dass es nicht nur einen Pol der Unzugänglichkeit gibt, sondern mehrere
2. Ich habe nicht den Hauch von Interesse daran, wenn ich hier eine News lese, dass ich erst einmal nachgoogeln muss, ob sie überhaupt richtig ist.
Kommentar ansehen
24.01.2007 10:56 Uhr von young_bu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*rofl*: da sieht man mal wieder wie die ihren lenin gemocht haben =)
und 2070 machen andre Forscher so ne ähnliche expedition und finden ne statue vom bush *würg*

...bitte nich^^
Kommentar ansehen
24.01.2007 14:15 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pippin, mistake und andere: asche auf mein haupt...es war ein harter tag

pippin:
ich hatte nicht gecheckt, dass du das "treiben" der pinguine meintest...

mistake:
du fragst welcher pol genau, und gibst einen link an, der punkte in der arktis anzeigt. daher meine reaktion. und wenn du auf die vielen verschiedenen pole der unzugänglichkeit verweist, dann nimm einfach die auf dem richtigen kontinent.

daimyoo:
dann ist ja gut.

gruß
Kommentar ansehen
24.01.2007 14:45 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickmck: Na, dann wollen wir mal nicht so sein und vergeben dir deinen Irrtum....

*weihrauchbottichschwenk*

;-)))
Kommentar ansehen
24.01.2007 15:17 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickmck: die arktis ist kein kontinent und hinter meinem link zur wikipedia finden sich sowohl punkte in der arktis als auch in der antarktis. ansonsten schliess ich mich pippin an ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?