23.01.07 14:03 Uhr
 483
 

China macht Satelliten-Abschuss offiziell

China hat nun offiziell bekannt gegeben, dass es, wie bereits vermutet, einen Raketenbeschuss eines alten Wettersatelliten gegeben hat. Der Abschuss am 11. Januar diente laut dem chinesischen Außenministerium lediglich als Test.

Ein Sprecher versuchte die Bedenken zu zerstreuen, indem er darauf verwies, dass China noch nie am militärischen Aufrüsten im Weltraum teilgenommen hat und dies auch in Zukunft nicht tun wird.

China wurde unter anderem vorgeworfen, die friedliche Nutzung des Weltraums zu gefährden.


WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Satellit, Abschuss
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2007 14:16 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sputnik-Trauma der USA- Folge 2!
Wer das alleinige Recht auf den Orbit beansprucht, holt die
Realität ein.
Kommentar ansehen
23.01.2007 14:31 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komische Aktion: Wozu entwickelt man Raketen mit denen man Satelliten abschießen kann, wenn nicht zum Satelliten-Abschießen???

Wenn man eine Rakete in den Orbit bringen will, kommt es meines Wissens nicht auf eine millimetergenaue Punktlandung an.
Oder irre ich mich da?
Kommentar ansehen
23.01.2007 14:48 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich: soll das zeigen das China auch ein Wörtchen Mitzureden hat. Die USA sind ja schon von Weltraumbombern und ähnlichem Quatsch am träumen, und haben die Dinger bereits fertig.
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:10 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein muss um Amerika: Paroli bieten zu können.
Ohne GPS, Satelliten usw. ist die High Tech Armee blind wie ein Maulwurf.
Kommentar ansehen
23.01.2007 15:38 Uhr von nya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die Russen schon 1962-1970 gemacht: Das is nichts besonderes. Die chinesische Rakete ist eine billige Kopie der russischen Technik.
Die Russen haben es mehrere male geschafft, 1962-1970.
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:08 Uhr von Shedao Shai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja ganz ganz toll! sie wollen zwar nicht am militärischen aufrüsten im all teilnehmen, aber sprengen einen satelliten in die luft und schwupps gibt es viele hundert teile weltraumschrott statt nur eines berechenbaren satelliten. genau wie deren oberstufen, die nicht mit dem resttreibstoff zum wiedereintritt gebracht werden. trifft sie weltraumschrott besteht die chance einer explosion und schon gibt es mehr kleine geschosse... soll sogar schon vorgekommen sein :-/
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:13 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nya: lol... die chinesen kopieren mitlerweile alles :P
Kommentar ansehen
23.01.2007 19:47 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt zu hoffen, dass die teile des Satelliten möglichst schnell zur erde stürzen oder im All verschwinden. Sollten sie eine Umlaufbahn um die erde einschlagen, wirds brandgefährlich.
Kommentar ansehen
23.01.2007 22:10 Uhr von worliwurm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: die einen betreiben Taubenschiessen, die anderen eben Wettersatelliten.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?