23.01.07 11:54 Uhr
 393
 

Beamer für die Hosentasche auf der CeBIT-PreView 2007

Einen neuen Anmelderekord haben die Veranstalter der CeBIT-PreView 2007 (Presse-Event) nun verzeichnen können.

Auf der Veranstaltung werden einzigartige Neuheiten der Weltkonzerne wie etwa Ericsson, Intel, Vodafone und Toshiba vorgestellt: Exklusivitäten, die sowohl daheim, wie auch in den Büros Einzug finden werden.

NEC stellt zum Beispiel den kleinsten Hosentaschenformat-LED-Projektor vor. Den größten wiederum wird SHARP vorstellen: Ein LCD-TV mit einer 2,73 Meter großen Bildschirmdiagonale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hose, Beamer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2007 12:22 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll ich mit nen Beamer in der Hosentasche?

Und WAS soll WOHIN projeziert werden?

Fragen über Fragen.

;-))

lg

Kommentar ansehen
25.01.2007 16:09 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beamer werden heiss, monitor anschluss gefordert: handy tv sollte ueber den tft oder lcd laufen.
wenn die getz gebuehren gezahlt sind, kann man dann auf
dem analogen alt-tv mit handy digital sehen und speichern.
die richtige schnittstelle schaffts.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?