23.01.07 08:33 Uhr
 11.529
 

Ärzte warnen Kylie Minogue: Tod oder Karriereende

Kylie Minogue hatte ihre Karriere unterbrechen müssen, als festgestellt wurde, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist. Nun feiert sie gerade ihr Comeback; es sieht aus, als wäre nichts gewesen.

Doch ihr Ärzteteam schlägt Alarm: Kylie muss sofort mit ihrer Karriere abschließen, wenn sie wieder gesund werden will. Sie müsse sich entscheiden: Karriere oder ihr Leben. Der Krebs sei viel schlimmer als bisher angenommen.

Es sei erwiesen, dass Stress den Krebs voran treibt. Bei ihrem aktuellen Tourplan sei eine Heilung nicht möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Arzt, Karriere, Kylie Minogue, Karriereende
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kylie Minogue und Prinz Andrew sollen ein Paar sein
Kylie Minogue gewinnt Rechtsstreit gegen Kylie Jenner um Marke "Kylie"
Kylie Minogue löst Verlobung wegen angeblicher Untreue ihres jungen Freundes

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2007 00:52 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kylie Kylie - das wollen deine Fans sicherlich nicht. Ich kann es nicht verstehen, dass ein ohnehin reicher Mensch nun auch noch für eine Tournee seine Gesundheit dermaßen aufs Spiel setzt.
Kommentar ansehen
23.01.2007 08:43 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht, dass es um: reich oder nicht reich geht.
Kommentar ansehen
23.01.2007 09:02 Uhr von Tshaka67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst - ganz Deiner Meinung: Es gibt auch viele reiche, die ihre Arbeit nicht wegen des Geldes machen, sondern einfach, weil es ihnen Spass macht, was sie tun. Und manche Musiker sind einfach "Vollblutmusiker", die können nicht Ohne.

Tja, ich denke mal, dass wird eine schwere Entscheidung für Kylie. Einerseits die Krankheit und andererseits wieder die Tour absagen.
Kommentar ansehen
23.01.2007 09:34 Uhr von littlemouse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sache hat nur ein haken wenn sie sich für karriere entscheidet hat sie bald keine karriere mehr. und wenn sie sich für gesundheit entscheidet ist sie erstmal wieder weg vom fenster und ob sie 5 jahre später nochmal so ein kometenhaften einstieg schafft ......?
Kommentar ansehen
23.01.2007 10:05 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Dame heißt Kylie Minogue! N-O-G-U-E, erst das "g", dann das "u"!

Ist mir erst gar nicht aufgefallen aber als ich meinen Comment geschrieben hab, habe ich gemerkt, dass das was nicht passt.
Allerdings war sich schon die Quelle in der Schreibweise des Nachnamens uneinig.

So, und jetzt mein Senf zur News:
Es ist ja nicht so, dass es Kylie Minogue nötig hätte, auch nur ein weiteres Konzert zu geben. Die hat in den letzten Jahren seit ihrem Comeback wirklich genug Kohle gescheffelt. Aber erstens will man natürlich einen "gehobenen" Lebensstandard nicht wieder aufgeben und leben wie normale Leute. Und zweitens kann so eine Bühnenpräsenz ganz schön süchtig machen.
Sie muss selber wissen, ob sie irgendwann tot auf der Bühne zusammenbrechen will, oder ihrer Gesundheit zuliebe doch lieber ein paar Gänge zurückschaltet.

btw: Ich hoffe einfach mal, dass es sich bei dieser News nicht um eine billige und geschmacklose PR-Kampagne handelt - sowas soll´s ja auch schon gegeben haben...
Kommentar ansehen
23.01.2007 11:41 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja "Kylie Minogue hatte ihre Karriere unterbrechen müssen als bekannt wurde, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist."

Nö, stimmt nicht. Sie mußte aufhören, weil sie an Krebs erkrankte. Das ist etwas anderes, als was Du schreibst. Sie mußte nämlich nicht aufhören, weil diese Fakten bekannt wurden (SO schreibst Du es ja).
Kommentar ansehen
23.01.2007 12:28 Uhr von fumpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh wie schön: Gut, das Kylie überhaupt diese Möglichkeit hat. Ein Normalbürger müsste trotzdem weiterplacken, ohne Rücksicht auf seine Gesundheit.
Entweder arbeiten oder von Hilfe in Armut leben.
Kommentar ansehen
23.01.2007 14:18 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tod = Karriereende: :P
Kommentar ansehen
23.01.2007 16:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehe ich auch so: Das ging mir alles zu schnell mit ihr.
Letztes Frühjahr Krebs erkannt und geheilt und im Herbst schon wieder auf Tour.
Sie kann sich doch mal mindestens 5 Jahre zurückziehen und ordentlich auskurieren.
Finanziell hat sie doch nun wirklich ausgesorgt.
Daran solls ja nicht liegen.
Kommentar ansehen
23.01.2007 16:40 Uhr von Max Headroom / TEX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musik: Ja - Tour: Nein Sie hat IMHO keine andere Wahl, als sich *für* das Leben zu entscheiden. Es muss ja nicht das AUS für die gesammte Karriere bedeuten, nur ein Schlußstrich unter dem hektischen Stadt-zu-Stadt-Konzert-geben Alltag, den sie gerade durchmacht.
Für Musiker - sogenannten "Künstlern" - existiert ja immer noch eine Welt abseits der Tournee-Bühne... die des Studios und der Gastgeber. Was spricht dagegen, dass sie weiterhin ihre Songs *im Studio* produziert ? Eine entspannte und *stressfreie* Atmosphäre mit Tontechniker und Mischpult, an der sie ihre neuen Songs abmischt, und einer schönen heissen Tasse Tee...

Mein Gott, schwarze Multibilliardäre a la Puffvater Daddy oder Timbaland, die mit tonnenschweren Goldketten, Lamborghinis bis zur Hausdecke und privataudienz beim Paps protzen, verdienen sich ihre Goldklunker ja auch durch simple "Songs produzieren". Da hat Kylie noch *viel* Spielraum. Möge der "Spaß" mit der nähe zu den Fans noch so toll sein... wenn sie eines Tages auf der Bühne zusammenbricht und hechelnd, von starken Strahlern geblendet, nur noch ein geschreie hört, bis es für immer Schwarz vor ihren Augen wird, dann frage ich mich ob dies alles wirklich soviel wert sein soll. Als Vorzeigeperson, die den Krebs im Griff hat, kann sie eigentlich lieber genüßlich Promotion für Brustkrebstherapie und bessere Untersuchungen, gerade für Jugendliche, machen.

Wenn Kylie... mal spaßeshalber angenommen... hier lesen würde: Dein Krebs ist kein Gast der kommt und geht, wenn *Du* es willst. Unter Deinem Stress werden eines Tages irgendwelche entarteten Zellen sich ablösen und durch die Blutbahn schwimmen... bis ein solches Gerinnsel möglichweise Dein (frühzeitiges) Ende bedeutet. Also... genieß deinen zweiten Geburtstag und spiel nicht mit dem Sensemann... der Kerl in Schwarz gewinnt IMMER.
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:02 Uhr von *Simon*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es sollte karrieende oder tod heißen.

woher weiß ich dass das ein pr gag ist um die allgemeine aufmerksamkeit auf sich ziehen, denn welches ach so besorgte ärzte team mekrt erst nach beginn des comebacks, wie ernst die krankheit war (ist) ?
Kommentar ansehen
23.01.2007 17:12 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann: man nur hoffen das sie das richtige macht.

Hoffentlich ist es keine kranke PR Aktion wie ein anderer User vermutete.
Kommentar ansehen
23.01.2007 18:24 Uhr von mccrusher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder geht an seiner Leidenschaft zu Grunde! So ist es doch so oft... Und vielleicht ist das auch das schönste Ende, das man sich vorstellen kann... So bleibt sie auch noch in wunderschöner Erinnerung... Na ja, ich will auch nicht, dass das schon ihr Ende ist. Aber wenn ich an meinen Großvater denke, der soll sich auch nicht mehr belasten. Nur er kann gar nicht anders. Wenn es ihr soviel wert ist, dann ist es wohl ihre Entscheidung... Mal schauen, wie diese am Ende ausfällt...
Kommentar ansehen
24.01.2007 23:37 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder sie schliesst mit ihrer Karriere ab: oder sie kann mit ihrem Leben abschliessen!
HaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHa
HaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHa!!!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kylie Minogue und Prinz Andrew sollen ein Paar sein
Kylie Minogue gewinnt Rechtsstreit gegen Kylie Jenner um Marke "Kylie"
Kylie Minogue löst Verlobung wegen angeblicher Untreue ihres jungen Freundes


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?