22.01.07 21:23 Uhr
 69
 

CSU: Stoiber soll Machtkampf beenden

Nach Angaben des Generalsekretärs Markus Söder werde sich nun auch der Ministerpräsident Edmund Stoiber in den Kampf um seine Nachfolge einbringen. Die Parteifreunde Erwin Huber und Horst Seehofer bemühen sich derzeit um den Parteivorsitz.

Beide Politiker wollen an ihren Kandidaturen festhalten. Seehofer beziehe sich auf die gute Resonanz in der Bevölkerung. Die Nachfolge Stoibers als Ministerpräsident werde wahrscheinlich der derzeitige Innenminister Günther Beckstein antreten.

Ebenfalls werden Stimmen laut, die eine Abstimmung über den Parteivorsitz fordern. Nach Meinung anderer könne diese Kampfabstimmung der CSU im Wahlkampf schaden, da eine Spaltung der Partei drohe.


WebReporter: TimG
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Macht, Machtkampf
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2007 20:18 Uhr von TimG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich als NRW´ler spielt es ja eh keine große Rolle wer nun die CSU leitet, aber Seehofer ist mir persönlich sympathischer

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?