22.01.07 20:46 Uhr
 188
 

Serverproduzent Sun Microsystems setzt nun auf Intel

Der Serverproduzent Sun Microsystems plant offenbar eine Partnerschaft mit dem Chip-Produzenten Intel. Das berichtete das "Wall Street Journal" am heutigen Montag.

Es ist ein bitterer Schlag für Intels größten Konkurrenten AMD. Dieser war bisher exklusiver SUN-Lieferant. Intel und Sun gehörten lange Zeit über gegensätzlichen Lagern an. Die Allianz ist daher umso erstaunlicher.

Somit ist SUN, der Entwickler des Betriebssystems Solaris, nach Apple der zweite große Konzern, der auf Intel-Chips umsteigt.


WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Server, Sun
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2007 19:34 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bittere Nachricht für AMD. Daran merkt man wieder einmal, dass die frühere Vorherrschaft von AMD in Sachen Prozessoren nicht mehr vorhanden ist. Intel hat sehr viel Boden gut gemacht.
Kommentar ansehen
22.01.2007 21:25 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So weit ich das mitbekommen habe: sollten eigentlich INtel und AMD benutzt werden....was stimmt denn nun??
Kommentar ansehen
23.01.2007 19:48 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Intel und nVidia haben zur Zeit einen riesen Boom -> AMD/ATI (ist ja eine Firma) müssen sich bald warm anziehen bzw mal mit neuen Produkten vorbeiziehen.

zwar sind die AMD-CPUs nicht schlecht aber das mit den XX00+ ist nun nicht mehr "real"
ein AMD X2 3800+ hätte keine chance gegen ein Intel Core2Duo mit 2x 3800 MHz ...

mal schaun wann ich wieder aufrüsste ... das letzte mal wars ja vor 1 Jahr soweit ...
Kommentar ansehen
24.01.2007 11:52 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich irritiert es vielmehr: das Sun von seinen SPARC prozessoren abzurücken
scheint - wir haben uns hier schon alle den Kopf gekratzt als
die auf die AMD-Prozessoren rübergewechselt sind, weil die
AMD Architektur bei weitem nicht so zuverlässig und
effizient wie die SPARC Architektur ist - und jetzt noch am
besten weiter runter ins 32-Bit Zeitalter oder wie? "Forward
to the past" oder wie jetzt?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?