22.01.07 16:55 Uhr
 478
 

Kampf gegen Gerüche: Rheinbahn will Essen und Trinken in Bus und Bahn verbieten

Busse und Bahnen, in denen es riecht wie in einer Gaststätte? Damit soll nach dem Willen der Düsseldorfer Rheinbahn bald Schluss sein. Das Unternehmen plant ein Verbot für warme Speisen und Alkohol in seinen Fahrzeugen.

Die Rheinbahn AG begründet ihre Entscheidung damit, dass sich zahlreiche Fahrgäste über den Essensgeruch und Alkohol konsumierende Mitfahrer beschwert hätten.

Wann genau das Verbot in Kraft treten soll, ist noch nicht bekannt. Zunächst soll eine Aufklärungskampagne gestartet werden. Auch wie sich die Überwachung des Verbots in den großräumigen Bahnen gestalten soll, ist noch nicht ganz geklärt.


WebReporter: teledealer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Bahn, Essen, Bus, Rhein, Trinken
Quelle: www.wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2007 17:28 Uhr von Savina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha das hat aber lange gedauert.
Und wieso sind nur warme Speisen verboten?
Ich finde generell sollte Essen und Trinken in Bus und Bahn verboten werden. Wenn ich bedenke, wie oft ich angebissenes Brot, angebissene Würstchen, zertretene Kekse, Obst, Bananen, Eierschalen, von Chips und Popcorn ganz zu schweigen, aus dem Bus entfernen muß: fast täglich! Es ekelt einen schon an!
Ob die Leute das auch zuhause einfach unter den Stuhl schmeissen?
Und was ganz ekelhaft ist, wenn angebissenes Brot mit Nutella oder Wurst zwischen die Sitze gesteckt wird! Beim Reisebus sieht man das ja nicht. Das merkt man erst, wenn die Maden rauskrabbeln ...........
Kommentar ansehen
22.01.2007 19:51 Uhr von mabude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohh und an allen Haltestellen werden Duschen installiert, damit sich die Leute vor Fahrtantritt waschen, damit sie nicht so stinken.

...und die Zahn-Putz-Pflicht nicht vergessen .....

... und ... und ....


Die haben echt ein Rad ab !!!!
Kommentar ansehen
22.01.2007 19:57 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollten lieber mehr Personal einstellen....

in der Stadt gibt es schließlich auch Strafe, wenn ich dabei erwischt werde, dass ich ein Papierschnipsel fallen lasse...

und die Mülleimer öfter leeren... mindestens an jeder Endstation... ich finde es nämlich nicht lustig, wenn noch nicht mal ein Bonbonpier mehr in den Mülleimer schmeißen kann und ich eigentlich an der ersten Station eingestiegen bin...

Alkohol verbieten finde ich aber ok, allerdings könnten sie da ziemliche Probleme in der Karnevalszeit und bei Fahrten zu Fußball (bzw. eher auf dem Rückweg) bekommen...

Kommentar ansehen
22.01.2007 20:14 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig: will ich sehen, wie die das z.B. zur BuLi-Zeit durchsetzen
Kommentar ansehen
22.01.2007 20:31 Uhr von Savina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: klar, ich fahre so gut wie nie Bahn, weil ich ja Busfahrerin bin.
Bin nur mal nach Berlin und zurück gefahren - das hat auch gereicht.
Ich mußte erstmal eine fast zerknüllte Zeitung vom Sitz entfernen, unter der sich die Schalen einer Apfelsine versteckt hatte. Außerdem lagen auf dem Nebensitz mehrere Bonbons - eines davon klebte fest, das war wohl ausgspuckt worden.
Das hat mir wirklich gereicht.
Solche ähnlichen Entdeckungen macht man auch im Bus.
Schön. Sehr angenehm und appetitlich.

Weißt, wenn sich die Leute wenigstens an die normalen Anstandsregeln halten würden, wäre es ja soweit auch garnicht gekommen.
Kommentar ansehen
22.01.2007 20:55 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich nur in Ordnung: wenn der Bus an genug Verpflegungsmöglichkeiten hält.
Ansonsten würde ich so einen Reisebus wo man nicht Essen und Trinken darf, meiden.
Kommentar ansehen
22.01.2007 22:43 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht ja nicht darum, nichts zu trinken, es geht daru keine alkoholischen Getränke zu trinken, Cola, Kaffee oder Mineralwasser sind ja auch weiterhin erlaubt...

und gegen ein Brötchen spricht ja auch nichts.... ob der Döner allerdings als Kalt- oder als Warmspeise zählt, da kann man sich dann drüber streiten... ;)
Kommentar ansehen
22.01.2007 22:48 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
savina: dann sollten die fahrgäste den schweinen sagen, dass sie schweine sind.

aber dazu sind die leute zu feige.

aber hinterher heulen, weil nichts mehr erlaubt ist.
Kommentar ansehen
22.01.2007 23:46 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chorkrin: Ähm ... seit wann fährt die Rheinbahn von Hamburg nach München? Das wäre mir jetzt als täglichem Nutzer sehr neu! Weißt Du mehr? ;-)

Grundsätzlich werden sie das eh nicht durchsetzen können, wie sie sich das vorstellen. Dazu benötigen sie konstantes Personal in Bus, U- und Straßenbahnen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?