22.01.07 16:45 Uhr
 379
 

Berlin: Machtgerangel unter Männern - Vermieter hing an einem Bein aus dem Fenster

In Berlin wurde ein Mann im Alter von 42 Jahren zu einer achtmonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt, nachdem er seinen Vermieter mit dem Kopf voran aus dem Fenster hängen ließ. Der 42-Jährige habe ihn nur noch an einem Bein festgehalten.

Grund für diesen Vorfall sei ein Machtgerangel unter Männern auf der Einzugsparty gewesen, wie es der Verurteilte schildert. "Es war ein übler Scherz, für den ich mich entschuldige", so der 42-Jährige.

Das Opfer hatte eigenen Angaben zufolge Todesängste, als er aus dem Fenster im vierten Stock hing. Der 42-Jährige habe den Mann laut Aussage des Vermieters sogar losgelassen, allerdings wurde er dann von einem Gast gerettet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Macht, Fenster, Bein, Vermieter
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2007 16:23 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HAHA ich find das witzig, ist zwar ganz und gar nicht zum lachen aber irgendwie kommt mir da das schmunzeln :)
Kommentar ansehen
22.01.2007 23:18 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja wie jetzt? ist Er aus dem 4.Stock geflogen und dann von einem Gast gerettet worden?


oder wollte Er, den Vermieter loslassen und ein Gast kam, ihm, dem Vermieter zu Hilfe und rettete ihn.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?