22.01.07 08:39 Uhr
 589
 

Bundesvision Song Contest 2007: Viele Newcomer, drei bekannte Acts

Am 9. Februar wird in Berlin der mittlerweile dritte Bundesvision Song Contest stattfinden. Initiiert wird dieser wieder von Stefan Raab, ausgetragen wird der Wettbewerb im Berliner Tempodrom.

Waren die Sieger 2005 und 2006 ("Juli" und "Seeed") noch absehbar, werden in dem Wettbewerb 2007 viele Newcomer auftreten. Zu den bisher eher unbekannten Bands gesellen sich aber mit "Jan Delay", "Mia" und "Oomph" drei bekanntere Namen.

Außerdem spielen unter anderem "Tele" für Baden-Württemberg, "Anajo" für Bayern und "Mia" für Berlin. Die Quelle beinhaltet eine komplette Auflistung der Bands, die am Bundesvision Song Contest 2007 teilnehmen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Song, Contest
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2007 09:39 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix vernünftiges dabei: Also da ist dieses Jahr nix vernünftiges dabei.
Einige Sachen sind sogar besonders schrecklich
Kommentar ansehen
22.01.2007 09:40 Uhr von Kreisverkehrsampel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falscher Bandname: Die Band heißt zum 10.000mal Seeed mit 3 E!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
22.01.2007 11:34 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ampel, das: ist doch scheiß egal. Scheiße bleibt Scheiße, da ändert auch ein weiteres e nichts dran.

Ich fürchte, da ich die unbekannten Bands nicht kenne, das irgendwelche Spaßögel für Mr. Obernervig, sprich Jan Delay, abstimmen. Ich kann den mit seiner beschissenen Stimme nicht ab. Vielleich twürde er ja gute Sachen machen, wenn dieser enorme Faktor nicht da wär, aber so geht das ml garnicht.

Das Problem bei den unbekannteren ist, das diese keien breite Basis haben und so auch ruhig besser sein können, aber dank der geringeren Popularität keine Chance haben. :(

Da ich Oopph seit einem gewissen Album für ne Kaspertuppe halte bin ich erstmal für Mia. lol
Kommentar ansehen
22.01.2007 11:48 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toleranz? Schon mal was von Toleranz und Respkt gehört, ihr Pfeifen? Bloß, weil die Gruppen euren Geschmack nicht treffen, müsst ihr doch nicht einfach sagen, dass das Scheiße ist. Geschmäcker sind verschieden - bloß gut. Manche nennen Techno, Trance und Schlager auch "Musik", für mich ist das aber "organisierter Krach". Jeder, der es gut findet, der soll´s doch bitte auch hören dürfen.
Kommentar ansehen
22.01.2007 12:54 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wenigstens haste es nich mit ll geschrieben.

Aber deine Meinung zählt nicht, denn wer gleich mit albernen Beleidigungen startet, ist nicht ernst zunehmen.

Solln ses doch hören, aber deswegen muß man Leute mit Musikverstand nicht gleich schmerzen zufügen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?